Einrichten

Luxuriöse Fantasie

Die Innenarchitektin Claude Cartier hat ein Stadtpalais in ein zeitgenössisches Wohnspektakel verwandelt.

Neuer Abschnitt

Über die Jahre verändern sich die Bedürfnisse. Dies nahm ein Ehepaar zum Anlass, sein altes Haus durch ein neues zu ersetzen.

Zuhause in der Kunst

Die Basler Galerie von Bartha betreibt seit 2021 eine Dépendance in Kopenhagen. Nun gibt das Galeristenpaar erstmals Einblick in ihr Zuhause in der dänischen Hauptstadt.

Immersive Räume

Der irische Künstler Brian O'Doherty hat sein umbrisches Zuhause mit bunten Wandmalereien bespielt.

«An der Hohlstrasse 100 haben wir unser Zuhause gefunden»

Vor vier Jahren konnte Fabio Dubler, Firmengründer und Inhaber von H100, mit seinen drei Ladenkonzepten – Bogen 33, Viadukt 3 und Memorie.ch – die Räume an der Hohlstrasse 100 in Zürich beziehen. Wir sprechen mit ihm über sein aussergewöhnliches Möbel-Angebot von Originalen bis zu Re-Editionen und seine Pläne für die Zukunft von H100.

Am Stadtrand von Zürich

Die Philosophie der Künstlerin Gabi Veit, die Schönheit im Unvollkommenen zu sehen, spiegelt sich nicht nur in ihrer kreativen Arbeit wider, sondern auch in ihrem einzigartigen Atelier. Es befindet sich in einem restaurierten alten Waschhaus, dem «Wöschhüsli», am Stadtrand von Zürich.

Feine Abstimmung

Im Herzen der Genfer Altstadt hat Teo Jakob für einen weit gereisten Unternehmer eine stimmungsvolle Oase gestaltet.

Ein Hof, acht Häuser

Jesse Willems und Jolijn Mathijssen führen mit sieben weiteren Familien ein gemächliches Leben auf einem ehemaligen Bauernhof bei Antwerpen.

Auf Zeitreise

Inger und Knud Erik Hansen leben seit rund 20 Jahren auf Hellerup Manor im dänischen Fünen.

Bei der Arbeit

Die Künstlerin und Fotografin Tamara Janes empfängt die Wohnrevue an einem sommerlichen Vormittag in ihrem Atelier im Westflügel des Kulturzentrums Progrs Bern.

Wohn- und Arbeitsoase

In ihrer Wohnung in der Nähe des Paseo de Prado in Madrid haben David Iglesias und Melina Carranza einen Ort geschaffen, der ihren bewussten, langsamen Lebensstil verkörpert.

Haus am Meer

Ein eleganter Gartenpavillon in San Remo bietet sowohl stille, nach innen gerichtete Rückzugsorte als auch extrovertierte Aussenbereiche mit direktem Blick aufs Meer. Die zweistöckige Flachdach-Kon­struktion in Leichtbauweise liegt inmitten eines üppigen Gartens mit diversen Sitzbereichen.

Refugium mit Weitsicht

Nachdem ein Paar aus Paris jahrelang zum Windsurfen nach Griechenland gereist war, fand es seinen Traumplatz an der Küste der windigen Insel Karpathos. Ein Grundstück mit atemberaubender Weitsicht und direktem Blick auf die Windsurfer am Strand von Afiarti.

Im Dialog zwischen Gestern und Heute

Giuliano Andrea dell'Uva realisiert Projekte zwischen Hong­kong und Mailand. Im Rahmen der Milano Design Week 2023 schuf der Architekt im Campo Base einen imaginären Raum.

Wo Ideen Realität werden

Nach dem Trubel der diesjährigen Milano Design Week ist wieder etwas Ruhe eingekehrt im Studio von Federica Biasi. Die Designerin bezeichnet es mit Vorliebe als Atelier.

Neuste Artikel

Prächtiger Pomp

Das Innenarchitekturstudio Atelier Zürich hat sich einen Namen mit abundanten, üppigen und farbenfrohen Projekten gemacht.

In Rauch auflösen

Fumo macht die jahrtausendealte Tradition des Räucherns einem breiten Publikum zugänglich.

Mon dieu, c’est beaucoup

Ordinär ist nur das rechteckige Format dieser vier bildgewaltigen Bücher.