Welcher Kleiderschrank passt zu mir?

Kleiderschränke gibt es in verschiedenen Materialien, Formen und Grössen. Finde hier heraus, welcher Kleiderschrank am besten zu dir passt.

1. Der platzsparende Schiebetürenschrank passt zu Singles

Praktisch, platzsparend, personalisierbar, aber etwas kompliziert, für die Nutzung zu zweit: der Schiebetürenschrank. (Bild: Kettnaker)
Praktisch, platzsparend, personalisierbar, aber etwas kompliziert, für die Nutzung zu zweit: der Schiebetürenschrank. (Bild: Kettnaker)

Die sanft gleitenden Schiebetüren sind platzsparend, schlicht und schaffen ein optisch leichtes Erscheinungsbild. Praktisch ist der Schiebetürenschrank vor allem, wenn man knappe Durchgangswege hat im Schlafzimmer und der Kleiderschrank nur von einer Person genutzt wird. Denn es ist nicht zu vergessen, dass beim Öffnen einer Tür die andere Schrankseite gesperrt wird. Wenn sich also zwei Personen gleichzeitig um- oder anziehen wollen, könnte dies mühsam werden.

2. Der praktische Drehtürenschrank passt zu jedem

Der Allrounder unter den Schranktypen ist der Drehtürenschrank, er braucht etwas Platz, ist aber bequem und praktisch. (Bild: Rimadesio)
Der Allrounder unter den Schranktypen ist der Drehtürenschrank, er braucht etwas Platz, ist aber bequem und praktisch. (Bild: Rimadesio)

Er gehört zu den Klassikern – aus gutem Grund. Drehtürenschränke sind besonders praktisch und lassen sich beliebig modular erweitern. Der Innenausstattung sind keine Grenzen gesetzt, und sie lässt sich auch unkompliziert neu arrangieren. Die Schranktüren lassen sich im Innern ebenfalls praktisch ausstatten: mit Spiegeln, Haken oder Körben.

3. Der Eckkleiderschrank passt zu allen, die genau wissen, was sie wollen

Nichts für Leute, die gerne oft umziehen: Eckschränke schöpfen die vorhandene Fläche komplett aus, passen aber nicht in jeden Raum. (Bild: Alpnach Norm)
Nichts für Leute, die gerne oft umziehen: Eckschränke schöpfen die vorhandene Fläche komplett aus, passen aber nicht in jeden Raum. (Bild: Alpnach Norm)

Wer den verfügbaren Raum maximal ausschöpfen möchte, greift zur Eckvariante. Das Innenleben muss hier gut durchdacht sein, denn es lässt sich im Nachhinein kaum umstellen. Ebenfalls schwierig sieht es beim Umziehen in ein neues Zuhause aus: Oft passen Eckkleiderschränke nicht in alle Räume.

4. Der begehbare Kleiderschrank passt in grosszügige Wohnhäuser

Wer einen freien Raum zur Verfügung hat, sollte einen begehbaren Kleiderschrank planen. Wichtig ist hierbei, dass man sich das Schranksystem individuell zusammenstellt und im vornherein weiss, wie viel Platz welche Kleidungsstücke und Accessoires einnehmen. Besonders praktisch wird ein begehbarer Kleiderschrank als offenes Schranksystem oder mit Glastüren für eine gute Übersicht und Zugänglichkeit.

Neueste Artikel

«Ganzheitliche Planung und fachgerechte Umsetzung»

Tobias Franzke, als Terrassengestalter und ­Geschäftsführer bei Silvedes haben Sie Kundenkontakt, leiten Projekte und können gleichzeitig die Zukunft der...

Neues aus der Branche

Events, Branchenköpfe, Wissenswertes: Erste Design Week Zürich, KWC öffnete Tür und Tor & Waldis Art of Living heisst neu Colombo

Sessel und Sofa von der Möbelmesse Mailand

Back to normal — beinahe zumindest. Statt im April traf sich die Design­branche in diesem Jahr erst im Juni. Nicht nur die Temperaturen liessen kaum jemanden kalt: Neben trendigen Neuauflagen und interessanten ­Innovationen entfachte besonders auch das persönliche ­Wiedersehen neues Feuer.

Weitere Artikel