Durchgehende Aufmerksamkeit für Qualität und Details

Marie-Louise Høstbo, dieses  Jahr feiert Fritz Hansen sein 150-jähriges Bestehen. Wie ist es für Sie als Head of Design, Teil der Designgeschichte zu sein?
Es ist grossartig! Fritz Hansen hat in enger Zusammenarbeit mit Designern wie Arne Jacobsen, Poul Kjærholm, Kaare Klint und Hans J. Wegner die dänische Designtradition geprägt. Anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums arbeiten wir weiterhin mit wichtigen zeitgenössischen Designern zusammen, was für Fritz Hansen sehr wichtig ist.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?
Der Dialog mit meinen Kollegen innerhalb von Fritz Hansen und mit den externen Designern. Unser Ziel ist es stets, schönes, funktionales und nachhaltiges Design für Räume zu schaffen, welches das Leben der Menschen verbessert.

Und was schätzen Sie an Fritz Hansen besonders?
Die durchgehende Aufmerksamkeit für Qualität und Details, sowohl bei den historischen Stücken als auch bei der Entwicklung neuer Designs.

Wie gehen Sie mit dem beeindruckenden Designerbe des ­Unternehmens um, wenn Sie neue Kollektionen entwickeln?
Ich bleibe neugierig und reflektiere respektvoll über die Geschichte. Forschung und Kommunikation sind wichtige Bestandteile meiner Arbeit. Um innovativ zu bleiben, sind Wissen sowie das Bewusstsein für Zusammenhänge, die wir in allen Kulturen und Gesellschaften finden, wichtig.

Das ganze Interview lesen Sie in der Ausgabe 03-22 der Wohnrevue. Hier bestellen.

Über Fritz Hansen
Das Traditionsunternehmen Fritz Hansen wurde 1872 in Kopenhagen gegründet. In Zusammenarbeit mit wichtigen Designern kreieren sie seither ikonische Möbel, die mit sorgfältigem nordischen Design, Qualität und Langlebigkeit bestechen.
fritzhansen.com

Neueste Artikel

Sessel und Sofa von der Möbelmesse Mailand

Back to normal — beinahe zumindest. Statt im April traf sich die Design­branche in diesem Jahr erst im Juni. Nicht nur die Temperaturen liessen kaum jemanden kalt: Neben trendigen Neuauflagen und interessanten ­Innovationen entfachte besonders auch das persönliche ­Wiedersehen neues Feuer.

Alles rund um die Spüle

An der Eurocucina – der diesjährigen Möbelmesse – gab es ein Feuerwerk an spannenden Neuheiten und Trends im Küchenbereich zu bestaunen.

Vom Zollhaus zum idyllischen Gästehaus

Im zauberhaften Malcantone liegt ein charmantes Bed & Breakfast. Die Ruhe und die auserlesenen Vintage-­Möbel machen die Vecchia Dogana zur stimmungsvollen Oase.

Weitere Artikel