Schmuckstück in der Toskana

Sanfte Hügel, Zypressenreihen wie auf Perlenketten aufgefädelt, Weinreben und Olivenhaine: Im Orcia-Tal findet man ein Paradebeispiel typisch toskanischer Landschaft schlechthin, welche auch Lokaltouristen wie mich begeistert.

Hier, im kleinen malerischen Ort Bagno Vignoni, bekannt hauptsächlich wegen der Thermalquelle, befindet sich das Hotel Adler Spa Resort Thermae. Wer Geist und Körper Gutes tun will, aber auch ein Ambiente mit ansprechendem Design sucht, ist hier richtig aufgehoben. Schon die Hotellobby zeigt ein besonderes Gespür für klassisches und gehobenes Design. Die Sofalandschaften des Edelherstellers Moroso, entworfen von Massimo Iosa Ghini, sorgen für ein stilvolles Ambiente, in dem man abends bei Pianomusik relaxen kann. Das Herzstück der Anlage ist aber natürlich das herrliche Out- und Indoorschwimmbad mit heilendem, 36 Grad warmem Thermalwasser. Die Badelandschaft integriert sich gekonnt in die Natur, und besonders wenn es kühler wird, verwandeln die Dämpfe des Wassers die Anlage in eine verwunschene Welt. Mein persönlicher Favorit ist aber die finnische Waldsauna in moderner Holzarchitektur und mit herrlichem Blick auf die toskanische Hügellandschaft. Als echte Saunaliebhaberin komme ich hier voll auf meine Kosten. Die Sauna steht im Freien, und ein modernes Tauchbecken ist geschmackvoll in die Anlage integriert. Entspannen kann man anschliessend entweder im Freien oder in den schön designten Relaxzonen. Ausserdem gibt es Dampfbäder, ein Kräuter-Caldarium und einiges mehr. Auch für alle, die es sportlich lieben, gibt es ein reichhaltiges Angebot. Das halbolympische Sportbecken ist im Sommer sicher attraktiv, genauso wie die ausgezeichneten Fahrräder (E-Bikes, Rennräder oder Gravel-Bikes), die das Haus ganzjährig zur Verfügung stellt. Kulinarisch hat mich das Adler-Team ebenfalls mit seinem Konzept überzeugt: ob hausgemachtes Brot aus Biomehl an einem beeindruckenden Frühstücksbuffet oder das Olivenöl aus Eigenanbau. Produkte aus der nahen Umgebung sorgen für eine umweltfreundliche und authentische toskanische Küche auf höchstem Niveau. Wie die vielen Stammgäste auch verabschieden wir uns vom aufrichtig freundlichen Adler-Team, mit einem ehrlichen «Auf Wiedersehen».

Die Testerin
1992 gründete Designerin Sandra Laube zusammen mit ihrem Mann Biagio Cisotti das Studio Cisotti Laube in Florenz. Sie entwerfen Möbel, Objekte, aber auch Ausstellungs- und Grafikdesign für namhafte Firmen aus der internationalen Designbranche. Zudem lehren beide an verschiedenen Designinstituten.
studio-cisottilaube.com

Das Hotel
Adler Spa Resort Thermae
Strada di Bagno Vignoni 1
IT-53027 San Quirico d’Orcia
adler-thermae.com

Neueste Artikel

Ästhetische Küchengeräte für den Alltag

Moderne Küchengeräte genügen längst nicht nur funktionalen und technologischen Anforderungen, sondern punkten auch optisch. Eine Auslese hochwertiger, ästhetischer Küchenhelfer. «Bora...

Da ist der Wurm drin

Je digitalisierter der Alltag, desto stärker der Drang zur Natur. Diese simple Gleichung erklärt einen Teil des Erfolgs des...

Vom Weinlager zum Wohnhaus

In einem Walliser Tal verwandelte der Westschweizer Architekt Ralph Germann eine geschichtsträchtige Scheune in ein zeitgemässes, lichtdurchflutetes Wohnobjekt. «Als ich...

Weitere Artikel