Strahlende Begleiter

Besonders in der dunklen Jahreszeit sind sie treue Begleiter und erhellen unseren Alltag: Wir zeigen eine Auswahl angesagter Leuchten, die punkto Formfaktor und Lichtqualität überzeugen.

Bild: Artemide

Artemide
Die Leuchtenfamilie «Ixa» ist inspiriert von den kinetischen Skulpturen von Alexander Calder. Das Design von Foster & Partners zeichnet sich aus durch schwenkbare Elemente und einen Leuchtenkopf in angesagtem Space-Age-Look.
artemide.com

Bild: Flos

Flos
Der kanadische Designer Philippe Malouin hat seinen ersten Entwurf für den Leuchtenproduzenten entwickelt. Die Hauptrolle im Design der «Bilboquet» spielt ein übergrosses Kugelgelenk, dank welchem sich der Lichtspot beliebig ausrichten lässt.
flos.com

Bild: Valerie Objects

Valerie Objects
Das belgische Designerehepaar Muller van Severen ergänzt seine Leuchtenkollektion um eine Stehleuchte mit edlem Marmorfuss und Leuchtenarmen aus pulverbeschichteten Stahlrohren in zwei verschiedenen Ausführungen.
valerieobjects.com

Bild: Man of Parts

Man of Parts
Die Leuchte «Takayama» ist inspiriert von einer japanischen Fischfangtechnik, bei der abgerichtete Kormorane eingesetzt werden. Das satte Schwarz und die elegant geschwungenen Formen der Leuchte sind somit eine Hommage an den Wasservogel.
manofparts.com

Bild: & Tradition

& Tradition
Die legendäre Leuchtenkollektion «Flowerpot» von Verner Panton verkörpert den Charme der 1960er-Jahre und umfasst unter anderem auch die Tischleuchte «VP4». Diese setzt sich aus zwei Halbkugeln sowie einem filigranen Chromgestell zusammen.
andtradition.com

Bild: Gubi

Gubi
Die Tischleuchte «Aspide» ist ein Entwurf von Gianfranco Frattini aus dem Jahr 1970, der jüngst von Gubi neu aufgelegt wurde. Sie baut sich auf aus vier verchromten Kreissegmenten, die sich nach Belieben verdrehen lassen.
gubi.com

Lesen Sie den gesamten Beitrag in der gedruckten Ausgabe 09-23.

Neueste Artikel

Kunst am Meer

Im Louisiana Museum bei Kopenhagen findet demnächst eine Ausstellung zu den Weltmeeren statt.

Fisch ahoi!

Das Kreativ-Studio MIK befasst sich mit szenografischen Inszenierungen und Farb- und Materialkonzepten im Set- und Interiordesign.

Ausgezeichnet

Die Swiss Design Awards wurden verliehen! Wir stellen einige der prämierten Projekte vor.

Weitere Artikel