Schweizer Design

Edles Silber für den Alltag
Die Basler Silberschmiedin Barbara Amstutz wurde von der Stiftung Gold- und Silberschmiedekunst in Schwäbisch Gmünd zur Stadtgoldschmiedin 2022 ernannt. Die Designerin entwirft und kreiert seit 2006 in ihrer Werkstatt in Oberwil bei Basel edle Kleinserien, wie die Karaffen «Eaux de Vie» im Bild, oder auch sakrale Gefässe. Vom 6. Mai bis 26. Juni widmet ihr die Stiftung die umfassende Ausstellung ­«Texturen» im Kulturzentrum ­Prediger in ­Schwäbisch Gmünd, ca. 50 km ­östlich von Stuttgart.
barbaraamstutz.ch

Hersteller gesucht
Der Berner Designer und Konstrukteur Marc Gerber hat sich bei seinen neuesten Produkten von der Idee der Büroklammer leiten lassen. Die Grundstruktur besteht nämlich aus gebogenem Stahlrohr, das aus einem Guss zu sein scheint. Darin eingehängt ist die Polsterung. Die «Looper»-Kollektion besteht aus zwei Sesseln in unterschiedlichen Höhen und einem Zweiersofa, die für den Innen- sowie den Aussenbereich geeignet sind. Das Projekt wurde von der Berner Design Stiftung gefördert und soll bald­möglichst in Produktion gehen.
marcgerber.design

Zurückhaltend schön
Die gebürtige Schaffhauserin Denise Sigrist mag es schlicht und zurückhaltend. Das abgebildete Geschirr wurde mit flüssigem Porzellan gegossen und inwendig glasiert. Um dem Material möglichst gerecht zu werden, wird es auf der Aussenseite naturbelassen, jedoch kurz poliert. Das Set besteht aus zwei Tellern und einer Schale, die in Goldgelb oder Weiss erhältlich sind. Das heisse Essen ist bei Weitem nicht die höchste Temperatur, die das Geschirr erdulden muss: Der sogenannte Rohbrand findet bei 900° C statt, der Glasurbrand bei satten 1220° C.
denisesigrist.com

Neueste Artikel

Tische

Ob funktional, zeitlos und zurückhaltend oder skulpturales Centerpiece: Wir zeigen zeitgenössische Tische.

«Unser höchstes Credo: Alles ist möglich»

Geschäftsleiter Maicol Duca vom Fachgeschäft Aqwa im Gespräch.

Raffinierte Eleganz

Seit 1999 designt Occhio Leuchten: ästhetisch auf den Punkt gebracht, mit funktionaler und technischer Raffinesse. Ein Blick hinter die Kulissen.

Weitere Artikel