Augenschmaus und Gaumenfreude

Bild: The Cambrian

Das 4-Sterne-Design- und Wellness-Hotel The Cambrian in Adelboden entspringt einem Kindheitstraum. Die beiden Brüder Craig und Grant Maunder verbrachten zahlreiche Familienferien zusammen mit ihren Eltern in dem idyllischen Bergdorf im Berner Oberland. Viele Jahre und zwei Karrieren später ergriffen die beiden Waliser die Gelegenheit, das ehemalige Hotel Regina zu erwerben. Seither sind erneut viele Lenze ins Land gezogen und das Haus hat sich als Designhotel einen Namen gemacht.

Bild: The Cambrian

Das Hotel, das in den 1980er-Jahren im Belle-Epoque-Stil wieder aufgebaut wurde, trumpft mit 72 Zimmern und Suiten auf. Diese wurden von 2018 bis 2020 in Zusammenarbeit mit den niederländischen Designern Johan Bouman und Jeroen Wand neu gestaltet. Sie zeichnen sich durch klare Linien, warme Farbtöne, natürliche Materialien wie Holz und Leder sowie niederländische Handwerkskunst aus. Die Farbe Grün spielt dabei in vielen Accessoires und Details eine wichtige Rolle. So werden beispielsweise die in Wales handgefertigten grünen Wolldecken von Melin Tregwynt zu gekonnt eingesetzten, schicken Designelementen. Dazu kontrastieren frische skandinavische und niederländische Brands.

Bild: The Cambrian

Die Deluxe-Zimmer verfügen über unterschiedliche Grundrisse und sind individuell gestaltet. Die Suiten mit getrennten Schlaf- und Wohnbereichen und eigenem Balkon bieten eine gemütliche Wohnatmosphäre, die durch ein auserlesenes, lokal geprägtes Minibarangebot ergänzt wird.

Wem es nach Geselligkeit dürstet, der wird in der The Axe Bar fündig. Die im Industrielook gestaltete Bar integriert Insignien des Alpinismus und trumpft mit einem erlesenen Angebot an Spirituosen und Cocktails auf. Wer sich gerne in ein Buch vertieft, ist in der Lobby inmitten von Designklassikern und gemütlichem Cheminée gut aufgehoben. Im luftig-lichten Restaurant Bryn Williams at The Cambrian wird gediegen getafelt, vom Frühstück über den Lunch bis zum Dinner.

Bild: The Cambrian

Bestens entspannen lässt es sich auf der grosszügigen Hotelterasse, die letztes Jahr neu gestaltet wurde und mit Hay-Mobiliar bestückt ist oder im kleinen feinen Spa mit Aussenpool und beeindruckendem Alpenpanorama. Darüber hinaus stehen zwei kürzlich neu konzipierte Eventräumlichkeiten zur Verfügung, die auch für Yogastunden genutzt werden. Für einen rundum gelungenen Aufenthalt sorgen General Manager Lorenz Maurer und sein Team.
thecambrianadelboden.com

Neueste Artikel

Filigraner Betonbau

Ein Doppelhaus aus Sichtbeton nahe Bern – das Werk des renommierten Architekturbüros Atelier 5.

Tageslicht und Frischluft für besseres Wohlbefinden

Ein gesundes Innenraumklima ist unerlässlich für unser Wohlbefinden. Wie die Faktoren Tageslicht und Frischluft dafür sorgen, dass wir uns drinnen wohl fühlen.

Beton auf Papier

Brutalismus - Die vorgestellten Bücher bieten vielfältige Einblicke in den Baustil der Moderne.

Weitere Artikel