Die Logik des Zufalls

Pedrali und DWA Design Studio zeigen mit ihrer einzigartigen Gefässe-Kollektion «Unico», wie durch direkte Wiederverwendung und handwerkliches Geschick aussergewöhnliche Objekte entstehen können.

Bild: Matteo Bellomo

Die Strukturen der markanten Objekte der «Unico»-Kollektion erinnern an Holz, Stein, Ton oder an eine weiche und bunte Knetmasse. Schlichte Teller und Schalen stehen auf scheinbar zufällig geformten Sockeln. Feine Details und Unvollkommenheiten machen jedes Stück zu einem Unikat. Die Gefässe wurden vollständig aus Verarbeitungsabfällen hergestellt, die bei der Herstellung von Pedrali-Stühlen anfallen.

Lesen Sie den gesamten Artikel in der Ausgabe 12-23 / 01-24 der Wohnrevue.

Neueste Artikel

Kunst am Meer

Im Louisiana Museum bei Kopenhagen findet demnächst eine Ausstellung zu den Weltmeeren statt.

Fisch ahoi!

Das Kreativ-Studio MIK befasst sich mit szenografischen Inszenierungen und Farb- und Materialkonzepten im Set- und Interiordesign.

Weitere Artikel