Elegante Gemächer mit Blick ins Grüne

Im Herzen von Mailand, nur ­einen Steinwurf entfernt vom Parco Sempione, hat sich ein Paar mit viel Sinn für Ästhetik eine Wohnung von anmutiger Eleganz eingerichtet. Das ­weitläufige Apartment ist mit einem Mix aus Vintagemöbeln und erlesenen Designperlen bestückt und entzückt mit dem vielschichtigen ­Zusammenspiel von Grün- und ­Blautönen. Wir führen durch die majestätische Wohnlandschaft mit Blick ins Grüne.

 

Vom vierten Stock eines historischen Gebäudes blicken Luigi Preziotti und Lorenzo Bertossi über die grünen Baumkronen des weitläufigen Parco Sempione im Herzen von Mailand. Das Paar schwelgt im Glück: «Es ist wunderbar, an diesem ruhigen Ort, von mächtigen Bäumen umgeben zu wohnen!»

Viel Sinn für Ästhetik und Tradition
Die Bewohner schätzen die Geschichte der historischen Räumlichkeiten: «Das Raumgefüge wurde exakt so belassen, wie es ursprünglich war. Wir haben grossen Wert darauf gelegt, dass mit der Auffrischung alles im Originalzustand bleibt und so wenig neue Materialien wie nur möglich verwendet werden», halten Lorenzo und Luigi fest. Besonders bezaubert sind sie vom kreisrunden Eingangsbereich und den Natursteinböden in Entrée und Bad.
Die Vintagemöbel haben die beiden eigenhändig ausgewählt, erlesene Liebhaberobjekte ergänzen den vielseitigen Mix. Edle Glanzakzente und Wände in dumpfem Blau ergeben im Zusammenspiel eine elegante Wohnatmosphäre.

Üppiges Grün in eleganten Gemächern
Das Apartment erstreckt sich über stattliche 250 m² und ist komplett nach Süden ausgerichtet. Entsprechend hell sind auch die hohen Räumlichkeiten. Die Bewohner nutzen die Sonnenlage und leben ihre Vorliebe für üppige Bepflanzung aus. Es finden sich Bananenstauden, Hibiskus und sogar ein junger Feigenbaum. Prominent in allen Räumen vertreten sind farbenfrohe Orchideen und Schwertlilien – die Lieblingsblumen der Eigentümer.
Das Raumgefüge ist von betörender Einfachheit. Küche, Bäder sowie Schlaf- und Gästezimmer gliedern sich an die Achse des langen Gangs, welcher sich vom Entrée her mittig durch das Stockwerk zieht. Angrenzend an die Eingangshalle befindet sich der grosszügige Wohn- und Essbereich, eine Flügeltür teilt die beiden Räume. Von der behaglichen Wohnlandschaft gelangt man auf die Sonnenterrasse, die einen majestätischen Blick auf den nahe gelegenen Park bietet. Das Zusammenspiel von saftigem Grün und königsblauen Gemächern ergibt ein harmonisches Ensemble.

Neueste Artikel

Produkte und Objekte

Wenn das Design überzeugt. Wir stellen Ihnen die Hintergründe und Entwicklung eigenständiger Objekte und Produkte vor.

Von Fragen und Antworten

Wie sollte Design gelehrt werden? – eine Frage, welche die Hochschule für Kunst und Design Lausanne stets antreibt. Das Buch «The ECAL Manual of Style» bietet Antworten.

Auszeit im schicken Kleinod

Im Boutique-Hotel Mammertsberg im thurgauischen Freidorf weht ein frischer Wind. Die neuen Pächter, Spitzenkoch Silvio Germann und sein Mentor Andreas Caminada, haben dem Haus ein neues Erscheinungsbild verpasst.

Weitere Artikel