Teppichgrösse bestimmen & Teppich richtig platzieren

Eines der wichtigsten Themen beim Teppichkauf ist, die richtige Teppichgrösse zu bestimmen. Denn die Grösse sowie die Platzierung beeinflussen die Atmosphäre im Raum. Wir zeigen dir, wie du die Teppichgrösse für jeden Raum bestimmst und den Teppich richtig platzierst.

1. Richtige Teppichgrösse und Position für das Esszimmer

Achte beim Teppich im Esszimmer darauf, dass alle Stühle gut darauf Platz haben. (Bild: Getty Images)

Die korrekte Grösse für das Esszimmer oder für die Küche richtet sich nach der Tischform, seiner Grösse und  der Stuhlanzahl. Der Teppich für den Essbereich sollte gross genug sein, damit alle Stühle gut darauf Platz haben und nicht über die Kante rutschen.

An folgende Masse kannst du dich ungefähr richten: Für ein Tisch mit vier Stühlen, empfiehlt sich ein Teppich von 170×240 cm oder 200×250 cm. Für einen 1 Meter langen Tisch mit 4-6 Stühlen empfehlen wir dir einen Teppich in der Grösse 250×300 cm. Für einen Tisch mit 6-8 Stühlen ist eine Teppichgrösse von 250×350 cm sinnvoll. Wichtig ist, dass du den Tisch gut ausmisst, bevor du dich für eine Teppichgrösse entscheidest.

2. Richtige Teppichgrösse und Position für das Wohnzimmer

Nur die Vorderfüsse der Möbel auf den Teppich zu platzieren schafft eine Wohninsel. (Bild: Getty Images)

Die breite des Teppichs sollte mindestens der Sofabreite entsprechen, idealerweise jedoch an beiden Seiten ca. 10-15 cm breiter sein.

Empfohlene Teppichgrössen sind 250x300cm oder 250x350cm. Du kannst selber entscheiden, ob du nur die Vorderfüsse der Polstermöbel auf den Teppich stellen möchtest oder das ganze Möbel darauf platziert werden soll. Erstere Variante schafft eine gemütliche Wohninsel und eignet sich vor allem für kleinere Wohnzimmer. Wenn du wenig Platz hast, kannst du einen Teppich auch vor das Sofa platzieren – wichtig dabei ist, dass dann nur wenig Möbel, idealerweise nur der Beistelltisch, darauf platziert werden.

Mit diesen Tipps findest du das passende Sofa für dein Wohnzimmer.

3. Richtige Teppichgrösse und Position für das Schlafzimmer

Ein Teppich, der das Bett einrahmt sorgt für Behaglichkeit. (Bild: Getty Images)

Hier kommt es ganz darauf an, wo du den Teppich platzieren möchtest. Abhängig ist die Teppichgrösse insbesondere von der Bettbreite.

Wenn das ganze Bett und die Nachttische auf dem Teppich stehen sollen, entsteht eine gemütliche Schlafinsel. Hier brauchst du für eine Bettgrösse von 180×200 cm eine Teppichgrösse von ca. 250x350cm. Die Faustregel lautet: 30-40 cm zur Bettlänge und Bettbreite geben.

Wenn du ein kleineres Zimmer hast, empfiehlt sich, dass du den Teppich etwas vor den Nachttischen platzierst und die Vorderfüsse des Betts darauf stellst. Das Bett wird so quasi umrandet. Bei einem 160×200 cm Bett empfehlen wir dir eine Teppichgrösse von 200×290 cm.

Eine einfache Variante, um Teppiche im Schlafzimmer zu platzieren sind Teppichläufer als Bettumrandung. Addiere für den Teppichläufer direkt vor dem Bett ca. 30 cm an die Bettbreite und ergänze diesen mit seitlichen Teppichen.

Weitere Tipps für eine gemütliche Einrichtung im Schlafzimmer findest du hier.

 

Neueste Artikel

Sessel und Sofa von der Möbelmesse Mailand

Back to normal — beinahe zumindest. Statt im April traf sich die Design­branche in diesem Jahr erst im Juni. Nicht nur die Temperaturen liessen kaum jemanden kalt: Neben trendigen Neuauflagen und interessanten ­Innovationen entfachte besonders auch das persönliche ­Wiedersehen neues Feuer.

Alles rund um die Spüle

An der Eurocucina – der diesjährigen Möbelmesse – gab es ein Feuerwerk an spannenden Neuheiten und Trends im Küchenbereich zu bestaunen.

Vom Zollhaus zum idyllischen Gästehaus

Im zauberhaften Malcantone liegt ein charmantes Bed & Breakfast. Die Ruhe und die auserlesenen Vintage-­Möbel machen die Vecchia Dogana zur stimmungsvollen Oase.

Weitere Artikel