«Unsere Strategie: innenarchitektonische Gesamtkonzepte.»

«Unsere Strategie: innenarchitektonische Gesamtkonzepte.»

Möbelcenter Thöny

Der Inhaber und Geschäftsführer des Möbelcenters Thöny, Günther Thöny, im Gespräch.

Günther Thöny, vor 35 Jahren haben Sie das Fachgeschäft Möbelcenter Thöny übernommen und sind seitdem Inhaber und Geschäftsführer. Zuvor war es vier Generationen lang in Familienhand. Nächstes Jahr feiert Ihr Unternehmen sein 100-jähriges Bestehen. Worauf ist es heute spezialisiert?
Wir haben vier verschiedene Bereiche, die zum Unternehmen gehören: zum einen das Fachgeschäft selbst mit einer Ausstellungsfläche von 1500 m2. Dort bieten wir Möbel der besten internationalen Designmarken an. Zum anderen gehört die Innenarchitekturabteilung namens Projekt dazu. Ausserdem führen wir noch eine Art Gallery, da wir im Rahmen unserer Innenarchitekturprojekte auch Kunst integrieren. Und last, but not least haben wir eine eigene Möbellinie, die Thöny Collection. Hierfür entwerfen und fertigen wir Sofas, Tische, Stühle und andere Einrichtungsgegenstände.

Welches Produkt aus Ihrem Sortiment ist der Bestseller?
Momentan ist es die neue Outdoorkollektion «Ribes» von B&B Italia.

Die wirtschaftliche Situation der Fachgeschäfte ist nach wie vor angespannt. Wie behaupten Sie sich auf dem Markt?
Unsere Strategie ist es, nicht nur Möbel zu verkaufen, sondern innenarchitektonische Gesamtkonzepte zu bieten und diese auch umzusetzen. Wir sind übrigens Mitglied von «die creativen Inneneinrichter» (ci), einem Netzwerk von über 40 führenden Einrichtungshäusern in Deutschland, Luxemburg, Liechtenstein und in der Schweiz.

Wo sehen Sie Ihr Geschäft in zehn Jahren?
Ich hoffe, dass ich in zehn Jahren eine erfolgreiche Übergabe an die nächste Generation machen kann. 

Das ganze Interview lesen Sie in der Maiausgabe der Wohnrevue. Hier bestellen.

Möbelcenter Thöny
Bahnhofstrasse 16
9494 Schaan
info@moebelthoeny.li
moebelthoeny.li

Wort
Susanne Lieber

Bild
Nicolas Duc