«Die Einrichtungsplanung wird immer gefragter.»

«Die Einrichtungsplanung wird immer gefragter.»

Gamma Möbel

Charly Gamma, Geschäftsleiter von Gamma Möbel, im Gespräch.

Charly Gamma, Ihr Fachgeschäft ist ein Familienunternehmen. Wann wurde es gegründet?
Meine Eltern gründeten es vor genau 70 Jahren – wir feiern dieses Jahr unser Jubiläum!

Gratulation! Wann sind Sie selbst ins Unternehmen eingestiegen?
Ich habe sehr früh, mit 22 Jahren, im Betrieb angefangen und musste dann schnell an vorderster Front tätig sein.

Wie wird es mit der Familientradition weitergehen?
Mit meiner Tochter und me­inem Schwiegersohn ist bereits die dritte Generation im Unternehmen tätig. Wir planen in naher ­Zukunft die Übergabe der Geschäftsleitung.

Bei einer Ausstellungsfläche von 3500  m2 braucht es eine Menge Personal. Wie viele Mitarbeiter beschäftigen Sie?
Unser Team besteht aus 25 Personen, die aus verschiedenen Branchen kommen. Darunter befinden sich Innenarchitekten, Wohn- und Einrichtungsberater, Schreiner sowie Administrationsmitarbeiter.

Welche Produkte verkaufen sich bei Ihnen besonders gut?
Sofas von Minotti, das Polstermöbel «Conseta» von Cor, Gartenmöbel von Dedon sowie Boxspringbetten von Schramm sind bei uns Dauerbrenner.

Was ist die Kernkompetenz Ihres Betriebs?
Nebst der Beratung im Showroom steht zweifellos die Planung von Einrichtungskonzepten an vorderster Stelle. Mithilfe von Grundrissvorschlägen, ­Ansichtsskizzen, 3D-Planungen und Materialisierungsvorschlägen ­visualisieren wir den Kunden ihr neues Zuhause.

Das ganze Interview lesen Sie in der Juliausgabe der Wohnrevue. Hier bestellen.

Gamma Möbel
St. Gallerstrasse 45
9500 Wil SG
info@gamma.ch
gamma.ch

Wort
Nuria Peón

Bild
Nicolas Duc