Schweizer Möbel und Design

Wir haben für Sie Neuheiten und Klassiker aus der hiesigen Kreativszene zusammengestellt.
Horgenglarus
Zwei Jahre lang entwickelte Frédéric Dedelley gemeinsam mit dem Schweizer Möbelhersteller den kleinen Loungesessel «Seley». Das formschöne, ergonomische und brandneue Stück gibts mit oder ohne Lehnenpolster. Für die Materialisierung stehen Buche, Eiche und Nussbaum (auch in beliebigen Farben lackiert) zur Auswahl. Sitzhöhe: 41 cm, Sitzdurchmesser: 50 cm.
horgenglarus.ch

Baltensweiler
«Fez DZ» hängt an zwei feinen Drähten von der Decke und scheint über dem Esstisch zu schweben. Die höhenverstellbare Pendelleuchte ist mit zwei LEDs ausgestattet, die das Licht nach oben und unten streuen.
baltensweiler.ch

Atelier Pfister
Ob vertikal oder horizontal, im Aussen- oder im Innenraum platziert: «Sengi» überzeugt. Der Entwurf von This Weber wird aus Aluminium gefertigt und dient als Beistelltisch, wobei er sich dank des geringen Gewichts und der einfachen Handhabung z. B. auch gleich als Serviertablett eignet.
atelierpfister.ch

Neueste Artikel

Von der Idee zum Entwurf

Die Innenarchitektur-Studenten der Hochschule Luzern (HSLU) präsentieren ihre ersten Entwürfe im Möbelhaus H100 in Zürich.

Produkte und Objekte

Wenn das Design überzeugt. Wir stellen Ihnen die Hintergründe und Entwicklung eigenständiger Objekte und Produkte vor.

Von Fragen und Antworten

Wie sollte Design gelehrt werden? – eine Frage, welche die Hochschule für Kunst und Design Lausanne stets antreibt. Das Buch «The ECAL Manual of Style» bietet Antworten.

Weitere Artikel