Schweizer Möbel und Design

Wir haben für Sie Neuheiten und Klassiker aus der hiesigen Kreativszene zusammengestellt.
Horgenglarus
Zwei Jahre lang entwickelte Frédéric Dedelley gemeinsam mit dem Schweizer Möbelhersteller den kleinen Loungesessel «Seley». Das formschöne, ergonomische und brandneue Stück gibts mit oder ohne Lehnenpolster. Für die Materialisierung stehen Buche, Eiche und Nussbaum (auch in beliebigen Farben lackiert) zur Auswahl. Sitzhöhe: 41 cm, Sitzdurchmesser: 50 cm.
horgenglarus.ch

Baltensweiler
«Fez DZ» hängt an zwei feinen Drähten von der Decke und scheint über dem Esstisch zu schweben. Die höhenverstellbare Pendelleuchte ist mit zwei LEDs ausgestattet, die das Licht nach oben und unten streuen.
baltensweiler.ch

Atelier Pfister
Ob vertikal oder horizontal, im Aussen- oder im Innenraum platziert: «Sengi» überzeugt. Der Entwurf von This Weber wird aus Aluminium gefertigt und dient als Beistelltisch, wobei er sich dank des geringen Gewichts und der einfachen Handhabung z. B. auch gleich als Serviertablett eignet.
atelierpfister.ch

Neueste Artikel

Paolo Bestetti von Baxter

Der Norditaliener über die Firmenphilosophie, neue Kollektionen und sein eigenes Zuhause

Inspiration für die eigene Küche

An der Eurocucina – der diesjährigen Möbelmesse – gab es ein Feuerwerk an spannenden Neuheiten und Trends im Küchenbereich zu bestaunen.

Svizzeri a Milano

Die Milano Design Week ist auch für das Schweizer Designschaffen ein Fixstern. Die heimische Szene hat in diesem Jahr mit zahlreichen Neuheiten, Newcomern und Kollaborationen aufgewartet. Wir zeigen unsere Favoriten.

Weitere Artikel