Leuchten

Schlichtes und Ausgefallenes – eine Auswahl der neuesten Modelle internationaler Brands.
Brokis
«Awa» stammt aus der Feder der japanischen Designerin Fumie Shibata. Formell soll das Modell an eine mit Luft gefüllte Kugel erinnern, wobei der in der Glasstruktur integrierte Metallzylinder die Luft im Inneren der Kugel behalten soll. Erhältlich in drei Grössen und drei Glasfarben.
brokis.cz

Foscarini
Mit dem neuen System «Mix & Match» können Leuchten individuell gestaltet werden. Zur Auswahl stehen diverse Diffusoren, Typen (Wand-, Boden oder Deckenmodell) und Farben. Konfiguriert werden kann z. B. «Gem», hier mit anthrazitfarbener Halterung als Hängeleuchte.
foscarini.com

Occhio
2019 feierte der deutsche Leuchtenhersteller sein 20-Jahr-Jubiläum. Ein grosser Meilenstein in seiner Geschichte war die Lancierung der Leuchtenserie «Mito». Die Modelle vereinen hochwertige Ästhetik und innovative Technologie, so verfügen sie u. a. über eine Gestensteuerung.
occhio.de

Weitere Inspiration für die Beleuchtung zu Hause finden Sie in der Aprilausgabe der Wohnrevue. Hier bestellen.

Neueste Artikel

«Ganzheitliche Planung und fachgerechte Umsetzung»

Tobias Franzke, als Terrassengestalter und ­Geschäftsführer bei Silvedes haben Sie Kundenkontakt, leiten Projekte und können gleichzeitig die Zukunft der...

Neues aus der Branche

Events, Branchenköpfe, Wissenswertes: Erste Design Week Zürich, KWC öffnete Tür und Tor & Waldis Art of Living heisst neu Colombo

Sessel und Sofa von der Möbelmesse Mailand

Back to normal — beinahe zumindest. Statt im April traf sich die Design­branche in diesem Jahr erst im Juni. Nicht nur die Temperaturen liessen kaum jemanden kalt: Neben trendigen Neuauflagen und interessanten ­Innovationen entfachte besonders auch das persönliche ­Wiedersehen neues Feuer.

Weitere Artikel