Garten

Angesagtes für die Sommermonate: Wir haben für Sie eine Auswahl an Outdoormöbel zusammengestellt.
Pedrali
Wie aus einem Guss: Der Armlehnstuhl «Soul Outdoor 3746», gestaltet vom katalanischen Designer Eugeni Quitllet, fasziniert mit seinen geschwungenen Linien. Die Teakholzlamellen des ergonomischen Sitzes bilden einen hübschen Kontrast. In verschiedenen Farben erhältlich.
pedrali.it

Atelier Pfister
«Lausanne» macht sich nicht nur im Aussenbereich, sondern auch etwa in Wintergärten oder Wohnräumen gut. Adrien Rovero liess sich bei seinem Entwurf vom «Landi»-Stuhl (Bild 3) inspirieren. Dank der Mikroperforation, welche eine spannende Optik erzeugt, kann das Gewicht des Armlehnstuhls verringert werden. Die Löcher in den Flächen sollen verhindern, dass sich nach dem Regen das Wasser auf der Sitzfläche ansammelt. Der Rahmen ist aus Aluminiumguss, Sitz- und Rückenlehne werden aus Aluminiumblech geformt.
p
fister.ch 

Royal Botania
Der Name der Tischkollektion bezieht sich auf die konische Form des Betonsockels. Die Oberfläche von «Conix» ist aus behandeltem sowie poliertem Beton (auch in Keramik erhältlich). Den Tisch gibt es in diversen Farben und Grössen. Er lässt sich beliebig kombinieren, etwa mit den Stühlen «Exes». Die fliessenden organischen Linien des Aluminiumrahmens und die Armlehnen aus Teakholz machen das Sitzmöbel zu einem Hingucker. Design: Kris Van Puyvelde.
royalbotania.com

Neueste Artikel

Søren Henrichsen

Der Schweizer Designer mit dänischen Wurzeln ist im Höhenflug. Sein Erfolgsrezept: skandinavische Einfachheit, Schweizer Präzision und eine Prise Glück. In...

Swissness im Libanon

An der Westflanke des Libanongebirges, inmitten eines alten Pinienwaldes, erbauten MET Architects aus Basel ein Wochenendhaus samt separatem Gästehaus und...

Zu Gast in Antonias lauschiger Welt

Bezüglich Heimat schlagen mehrere Herzen in ihrer Brust. Sie fühlt sich dort zu Hause, wo Natur und Mensch im...

Weitere Artikel