Designteppiche

Expormim

Jan Kath

Designteppiche

Angesagte Marken

Cottagecore lässt grüssen: Die Natur ist omnipräsent in der Produktlandschaft der Teppiche. Gewebe aus aller Welt inspirieren sich an ausserordentlichen Naturphänomenen, nutzen natürliche Garne oder werden sogar für den Einsatz draussen im Grün produziert. Eine Expedition durch die Vielfalt des Teppichdschungels.

Expormim
Mut Design hat jüngst den neuen Teppichboden «Link» für den Aussenbereich entworfen. Das Geflecht besteht aus Polypropylen-Seilen in Kombination von Grautönen mit Akzentfarben. Ein Zierband mit sichtbaren Schlaufen betont die geflochtene Struktur.
expormim.com

Jan Kath
Die Kollektion «Jungle» von Jan Kath zelebriert das saftige Grün des tropischen Regenwaldes. Gewoben aus Wolle, Seide und Nesselfasern, zeigen die Teppiche verschiedene Motive mit Blick in die Baumkronen der südamerikanischen Wälder.
jan–kath.com

Fritz Hansen

Nanimarquina

Designers Guild

Fritz Hansen
Cecile Manz hat zusammen mit CC-Tapis vier Teppichentwürfe für Fritz Hansen gestaltet. Für das Modell «Balance» kombiniert die Designerin dezente Nuancen mit intensiven tiefen Farbtönen. Unterschiedliche Tufthöhen betonen die sanft geometrischen Formen.
fritzhansen.com

Nanimarquina
Ganze neun verschiedene Gesichter finden sich im Dessin, entworfen von Jaime Hayon. Die im Kettenstich gestickten Gesichtskonturen verleihen der Kollektion «Silhouette» ihren Namen. Auch als Wandteppich oder für den Aussenbereich erhältlich.
nanimarquina.com

Designers Guild
Die Kollektion «Alphonse Ochre» wurde von Tricia Guild entworfen und widmet sich dem Zusammenspiel von warmen Erdtönen und verspielten geometrischen Formen. Der hochflorige Teppich wird von Hand geknüpft und besteht ausschliesslich aus pflegeleichter Viskose.
designersguild.com

Keine Kommentare vorhanden

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.