Sofas und Sessel

Pedrali

Baxter

Sofas und Sessel

Angesagte Marken

Entspannt ein Buch lesen, einen Film schauen oder mit den Liebsten einen Spielabend verbringen: Nirgends lässt es sich in den eigenen vier Wänden gemütlicher verweilen als auf weichen Polstermöbel. Eine Auslese angesagter Modelle.

Pedrali
«Ila» ist eine der Neuheiten des italienischen Brands. Das Kopfteil ist so geformt, dass eine Art Nische entsteht, die für Privatsphöre und Lärmreduktion sorgt. Mit Leder- oder Stoffbezug erhältlich. Das Metalluntergestell gibts in verschiedenen Farben.
pedrali.it

Baxter
Das Sofa der Kollektion «Brigitte» (310 × 95 × 71 cm) hat einen Bezug aus hochwertigem Nubukleder und besticht mit seinen abgerundeten Ecken und Kanten sowie seinen üppigen Kissen. Die bis zum Boden reichenden Armlehnen bringen die Sitzfläche optisch zum Schweben.
baxter.it

Wittmann
Geborgenheit trifft auf Eleganz: Die Kollektion «Paradise Bird» wurde von Luca Nichetto entworfen und überzeugt mit einer mondänen Formensprache. Eyecatcher ist die Rückenlehne aus Metall – wahlweise in Schwarz oder messingfarben erhältlich. Für optimalen Sitzkomfort sorgen Taschenfederkerne sowie eine Daunenfüllung.
wittmann.at

Wittmann

Desalto

Brühl

Desalto
Seine besondere Silhouette macht den Loungechair «Aria» zum absoluten Blickfang. Das Modell besteht aus einem widerstandsfähigen, elastischen Geflecht (verfügbar in fünf Farben), welches das Metallgestell umhüllt. Design: Atelier Oï.
desalto.it

Brühl
Schwungvolle Linien charakterisieren das Erscheinungsbild von «Bongo Bay». Die Eckvariante des Sofas, ein Entwurf von Kati Meyer-Brühl, gibts mit aufstellbaren Kopfteilen und absenkbaren Rückenlehnen.
bruehl.com

 

Keine Kommentare vorhanden

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.