Konsequentes Bekenntnis zur Region

Fast könnte man meinen, Wellness sei im Appenzellerland erfunden worden. Molkekuren, Moorbäder und die reine Luft lockten schon im 18. Jahrhundert Gäste aus aller Welt an. Das Hotel Hof Weissbad setzt diese Tradition mit seiner grosszügigen Gesundheits- und Wellnessanlage fort.

Die letzte umfangreiche Renovation liegt gerade mal ein Jahr zurück. Für die Gestaltung wurden die Basler Architekten Miller & Maranta und die Zürcher Innenarchitektin ­Jasmin Grego verpflichtet. Mit Textilien, Farben und Licht wurde ein Ambiente geschaffen, das hohen Ausbaustandard und Gemütlichkeit vereint. Auf der Suche nach einer regionalen Symbolik kamen die Architekten schliesslich auf das Thema Farbentradition, das in Appenzell Innerrhoden sehr stark ausgeprägt ist. So wurden die Zimmer in fünf verschiedenen Farbkombinationen gestaltet, die von Alpenkräutern inspiriert wurden. Unser Zimmer war grosszügig bemessen, einfach, aber stilvoll möbliert und liess keine Wünsche offen. Vor allem die Vorhänge, die zusammen mit Textildesignern des Unternehmens Jakob Schläpfer exklusiv für das Hotel entwickelt wurden, weckten unsere Aufmerksamkeit. Den oberen Abschluss bildet eine spezielle Falttechnik, wie sie für Appenzeller Trachten verwendet wird. Für das Abendessen entschieden wir uns für das moderne Sheddach-Restaurant Flickflauder – eines von insgesamt fünf Lokalen – und genossen ein feines Perlhuhngericht. Nachhaltigkeit und ein konsequentes Bekenntnis zur Region werden im Hotel Hof Weissbad grossgeschrieben. Fast alle 200 Mitarbeitenden kommen aus der näheren Umgebung, kulinarisch wird auf frische sowie regionale Produkte gesetzt, und auch bei der Ausstattung des Hotels wurde fast ausschliesslich mit Ostschweizer Firmen zusammengearbeitet. Selbst die Innenarchitektur widerspiegelt dieses Bekenntnis. Nach einem Wochenende im Hof Weissbad glauben wir, das Rezept für den Erfolg gefunden zu haben: Die Hotelleitung, das Personal und die Gäste harmonieren auf eindrückliche Art miteinander. 

Die Testerin
Eva Louis ist ETH-­Architektin und ­Licht­­de­signerin. Zusammen mit ihrem Mann Nick Louis ist sie Inhaberin des Büros Louis Architektur + Design.
louis-design.ch

Das Hotel
Hof Weissbad
Im Park 1
9057 Weissbad (AI)
hofweissbad.ch

 

Neueste Artikel

Ein Haus, mehrere Gebäude

Der Stadtökonom und Immobilienentwickler Glenn Lamont hat sich in einem Vorort von Melbourne ein Zuhause ganz nach seinen Vorstellungen gebaut, ohne Verputz und Farbe. Dafür mit viel Stahl, Sperrholz und rezyklierten Materialien.

«Wir tragen die Charakteristik des Ortes von aussen nach innen»

Das Landschaftsarchitekturbüro Enea betreibt mitten in Zürich den «Outside In»-Store, zu dem auch ein Interior-Design-Studio gehört. Benjamin Sennhauser ist dort als Projekt- und Teamleiter Innenarchitektur tätig. Im Interview berichtet er über den Planungsablauf, den Umgang mit Kundenwünschen und über die beruflichen Herausforderungen.

Produkte und Objekte

Einzigartig, individuell und Vielschichtig - wir präsentieren die neusten Trends der Schweizer Designszene.

Weitere Artikel