Kaffee und Gummi für die Szene

Zürich ist seit November um einen trendigen Cycling-­Hotspot reicher geworden. Mit einer erfrischenden Mischung aus erstklassigem Zweirad-­Service und herzhaftem Gastro­konzept lockt das Daiii Bike and Brew ins Enge-­Quartier. Sowohl leidenschaftliche «Gümmeler» als auch ­genussvolle Gourmands kommen im Szenelokal gleichermassen auf ihre Kosten.

Auf einen frisch gerösteten Kaffee beim Fahrradhändler um die Ecke: Das ist seit Kurzem im Zürcher Enge-Quartier angesagt. Ein Team von Machern mit beachtlicher Erfahrung im Schweizer Radsport betreibt hier seit November ein vielseitiges Szenelokal. Im Stil eines Clubhouse-Cafés vereint das hybride Konzept von Daiii Bike and Brew auf rund 300 Quadratmetern eine kompetent betreute Werkstatt, einen Fahrrad-Shop mit ausgewähltem Kenner-Equipment sowie ein gemütliches Café, das frisch gebrauten Kaffee und gesunde Leckerbissen bietet. Letzteres soll der Zürcher Fahrradszene als Treffpunkt dienen. Angefressene «Gümmeler» können sich bei einem Getränk oder einem Snack über ihre Leidenschaft austauschen, durch das Sortiment an Fahrradequipment stöbern und gleichzeitig ihre Gefährte reparieren oder generalüberholen lassen. Mit Serviceangeboten, die nach lokalen und weltbekannten Pässen benannt sind, findet sich für jedes Zweirad die passende Pflegekur. Doch auch weniger sportbegeisterten Gästen bietet das Daiii ein attraktives Angebot: Das engagierte Team um den Geschäftsführer und Gastrogrösse Sandro Germann verwöhnt die Gäste ganztags mit kulinarischen Köstlichkeiten. Vielseitige Frühstückskreationen, wechselnde Mittagsmenüs, knusprige Pinsas und erlesene Weine versprechen genussvolle Momente im hochwertig ausgebauten Lokal. Ergänzt wird das vielseitige Konzept zudem mit diversen Events. Neben Public Viewing bei angesagten Sportanlässen sowie Talks und Lesungen mit Bekanntheiten aus der Radsportszene sind auch Social Rides mit Grössen aus dem Schweizer Radsport geplant. Damit hat das Daii definitiv das Rüstzeug, um zum pulsierenden Szenetreffpunkt zu avancieren.
daiii.ch

Neueste Artikel

Sessel und Sofa von der Möbelmesse Mailand

Back to normal — beinahe zumindest. Statt im April traf sich die Design­branche in diesem Jahr erst im Juni. Nicht nur die Temperaturen liessen kaum jemanden kalt: Neben trendigen Neuauflagen und interessanten ­Innovationen entfachte besonders auch das persönliche ­Wiedersehen neues Feuer.

Alles rund um die Spüle

An der Eurocucina – der diesjährigen Möbelmesse – gab es ein Feuerwerk an spannenden Neuheiten und Trends im Küchenbereich zu bestaunen.

Vom Zollhaus zum idyllischen Gästehaus

Im zauberhaften Malcantone liegt ein charmantes Bed & Breakfast. Die Ruhe und die auserlesenen Vintage-­Möbel machen die Vecchia Dogana zur stimmungsvollen Oase.

Weitere Artikel