«Wir tragen die Charakteristik des Ortes von aussen nach innen»

Bild: Ruben Hollinger

Benjamin Sennhauser, das Landschaftsarchitekturbüro Enea betreibt mitten in Zürich den «Outside In»-Store, zu dem auch ein Interior-Design-Studio gehört. Sie sind dort als Projekt- und Teamleiter Innenarchitektur tätig. Wie kam es dazu?
Vor meinem Innenarchitekturstudium war ich Möbelschreiner. Deshalb konnte ich mich gut mit der Arbeitswelt von Enea identifizieren, wo verschiedene Fachdisziplinen und Handwerksbetriebe unter einem Dach vereint sind. Trotz des Wechsels in die Innenarchitektur spüre ich nach wie vor eine starke Verbindung zum Handwerk.

Was unterscheidet das Interior-Design-Studio von anderen Innenarchitekturbüros?
Eine Besonderheit ist, dass wir in interdisziplinären Planungsteams zusammenarbeiten. Diese setzen sich aus internen Fachleuten wie Landschaftsarchitekten, Architektinnen, Innenarchitekten und Einrichtungsberatungsprofis zusammen. So können wir den gesamten Perimeter als Einheit und mit durchgehender Handschrift von Enea gestalten.

Wie sieht der erste Schritt bei der Planung eines ganzheitlichen Projekts aus?
Zunächst besichtigen wir den Ort, die Lage und die Einbettung in die Umgebung. Die vorhandene Begrünung und die Bausubstanz definieren das Grundstück und liefern uns Inspiration. So erschaffen wir Lebensräume, die sich harmonisch in die Umgebung einfügen.

Inhaber Enzo Enea hat eine grosse Leidenschaft für Bäume. Welche Rolle spielt die Natur bei der Innenraumgestaltung?
Wir lassen uns von der Natur inspirieren und orientieren uns an der «Outside In»-Philosophie. Das bedeutet, dass wir vorhandene natürliche Materialien, Formen, Farben und damit die Charakteristik des Ortes von aussen nach innen tragen. Die Innenräume und Sichtachsen richten wir zur Natur aus. So schaffen wir eine harmonische Verbindung, die dem Innenraum Grosszügigkeit, Luft und Tiefe verleiht.

Wie werden Ihre Kunden in die Planung miteinbezogen?
In der Anfangsphase erarbeiten wir Nutzungskonzepte, Raumprogramme und definieren passende Stilrichtungen. Uns ist es ein grosses Anliegen, die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden bestmöglich umsetzen zu können.

Was braucht es, um auf die individuellen Wünsche einzugehen?
Die Kundenwünsche und Ideen werden mittels Skizzen, Planunterlagen und Visualisierungen zu Papier gebracht. Das erfordert viel Umsetzungsstärke. Bei der Ausführung braucht es spezialisierte Baufachleute mit Expertise und handwerklichem Können, um die Visionen in die Realität umzusetzen.

Worauf achten Sie bei der Auswahl der Unternehmen, mit denen Sie zusammenarbeiten?
Anders als bei Gärten und Terrassen, wo Enea alles aus einer Hand anbietet, sind wir bei Innenarchitekturprojekten auf externe Unternehmen angewiesen. Uns ist wichtig, dass diese ihr Handwerk mit Leidenschaft ausüben und auch mal unkonventionelle Wege gehen.

Was sind die grössten Herausforderungen bei Ihrer Arbeit?
Enea legt grossen Wert auf eine zeitlose Gestaltung und setzt nachhaltige sowie langlebige Materialien ein. Wir wollen sicherstellen, dass diese nicht nur ästhetisch ansprechend sind, sondern auch über Generationen bestehen bleiben. Dadurch sehe ich mich täglich herausgefordert.

Wie äussert sich Ihr Tätigkeitsfeld bei Ihnen zu Hause?
Bei der Wohnungssuche war für mich die umgebende Natur entscheidend. Ich blicke nun von meinem Schlafzimmer auf eine über hundertjährige Platane. Dieser Baum beeinflusst die Lebensqualität massgeblich, da er nicht nur Schatten spendet, sondern immer wieder den Blick auf sich zieht und einfach Freude bereitet.

enea.ch

Neueste Artikel

Prächtiger Pomp

Das Innenarchitekturstudio Atelier Zürich hat sich einen Namen mit abundanten, üppigen und farbenfrohen Projekten gemacht.

In Rauch auflösen

Fumo macht die jahrtausendealte Tradition des Räucherns einem breiten Publikum zugänglich.

Mon dieu, c’est beaucoup

Ordinär ist nur das rechteckige Format dieser vier bildgewaltigen Bücher.

Weitere Artikel