«Ich arbeite überall, doch zu Hause möchte ich mich erholen»

Günther Thöny, das vergangene Jahr brachte einige Überraschungen mit sich. Wie blicken Sie darauf zurück? Und worauf freuen Sie sich im neuen Jahr?
Wir verzeichneten erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Dank toller Grossprojekte sind wir gut durch den Lockdown gekommen und im Sommer durften wir einige Projekte im Aussenbereich ausführen. Die grosse Party zu unserem 100-jährigen Bestehen konnten wir leider nicht wie geplant durchführen, die Jubiläumskollektion haben wir aber trotzdem lanciert. Die Feier holen wir dieses Jahr nach – da freue ich mich drauf!

Sie sprechen Ihre Jubiläumskollektion an – können Sie uns mehr darüber erzählen?
Die «Centenario»–Kollektion ist eine Neuinterpretation von richtungsweisenden Stilrichtungen der letzten hundert Jahre. Auch im Handwerk besinnen wir uns auf das letzte Jahrhundert zurück und setzen auf naturgegerbtes Leder, polstern mit Metallfedern und lassen Teile in echter Bronze fertigen. Ich habe den höchsten Anspruch an Qualität und Verarbeitung edler Materialien. Mit 40 Jahren Branchenerfahrung habe ich Zugang zu den exklusivsten Handwerksbetrieben in ganz Europa. Wir decken mit der Kollektion den gesamten Wohnbereich ab und können die Möbel mit unseren Partnern nach Kundenwunsch fertigen lassen. Das Sofa steht bereits im Showroom, das Bett ist gerade in Produktion. Weitere Entwürfe wie ein Fauteuil, ein Tisch und ein Stuhl werden folgen.

Sie haben neben Ihrer Eigenkollektion noch weitere Standbeine. Wo sehen Sie die zentrale Stärke Ihres Fachgeschäfts?
Mit Thöny-Projekt setzen wir verschiedenste Einrichtungsprojekte im privaten und geschäftlichen Bereich um. Dabei bieten wir das komplette Paket an, vom Innenausbau über Licht- und Farbgestaltung bis hin zu unserer vielseitig individualisierbaren Eigenkollektion und unserem Angebot an edlen Möbelbrands. Wir haben zudem eine Kunstgalerie mit einer breiten Palette an Werken von namhaften Künstlern. Immer öfter setzen wir auch projektspezifische Kunstprojekte um. Unsere Stärke haben wir dort, wo unsere verschiedenen Standbeine zusammenfliessen. Die Bereiche ergänzen sich und machen es möglich, unseren Kunden ihren Wohntraum zu erfüllen. In unserem weitläufigen Showroom zeigen wir unsere Kompetenzen auf. 

Das ganze Interview lesen Sie in der Ausgabe 01—21 der Wohnrevue. Hier bestellen.

Thöny Wohnen Office Project
Bahnhofstrasse 16
9494 Schaan
info@moebelthoeny.li
moebelthoeny.li

Neueste Artikel

Sessel und Sofa von der Möbelmesse Mailand

Back to normal — beinahe zumindest. Statt im April traf sich die Design­branche in diesem Jahr erst im Juni. Nicht nur die Temperaturen liessen kaum jemanden kalt: Neben trendigen Neuauflagen und interessanten ­Innovationen entfachte besonders auch das persönliche ­Wiedersehen neues Feuer.

Alles rund um die Spüle

An der Eurocucina – der diesjährigen Möbelmesse – gab es ein Feuerwerk an spannenden Neuheiten und Trends im Küchenbereich zu bestaunen.

Vom Zollhaus zum idyllischen Gästehaus

Im zauberhaften Malcantone liegt ein charmantes Bed & Breakfast. Die Ruhe und die auserlesenen Vintage-­Möbel machen die Vecchia Dogana zur stimmungsvollen Oase.

Weitere Artikel