«Für uns ist Handwerk etwas sehr Wertvolles»

Bild: Ruben Hollinger

Kathrin Stähli, Sie arbeiten seit 2013 bei Roomdresser und sind seit 2019 Teilinhaberin. Wie haben Sie sich in dieser neuen Rolle eingefunden?
Für mich hat sich ehrlich gesagt nicht viel verändert, ich fühlte mich schon davor nicht wie eine «Angestellte». Ich kenne die beiden Firmengründer Martin Piffer und Doris Ambühl schon sehr lange. Wir haben vor langer Zeit bereits zusammen Projekte umgesetzt. Das ganze Team hat ein sehr familiäres Miteinander, wir vertrauen uns gegenseitig und pflegen eine flache Hierarchie. Seit ich bei Roomdresser arbeite, bin ich langsam in diese Rolle gerutscht.

Was ist die Spezialität von Roomdresser?
Uns ist es wichtig, den Kunden zu verstehen und seine Bedürfnisse wahrzunehmen. Wir machen den gewünschten Look einzigartig und kreieren immer etwas Besonderes. Jedes Konzept wird ganz auf den Kunden zugeschnitten.

Hierfür arbeiten Sie auch mit Handwerkern, Polsterern und Nähateliers zusammen.
Wir haben ein grosses Netzwerk, mit dem wir individualisierte Lösungen oder auch Gesamtumbauten realisieren können. Für uns ist Handwerk etwas sehr Wertvolles, das nicht verloren gehen darf.

Kaufen die meisten Ihrer Kunden einzelne Stücke oder planen Sie eher gesamte Einrichtungen?
Zu unserem Kerngeschäft gehören Gesamtplanungen von Räumen sowie von ganzen Wohnungen und Häusern. Es kommt auch vor, dass uns Kunden besuchen, die ein einzelnes Möbelstück benötigen. Auch das ist bei uns immer eine «Miniplanung». Im Gespräch merkt man dann oft, dass es doch nie bei dem einen Stück bleibt.

Das ganze Interview lesen Sie in der Ausgabe 04-22 der Wohnrevue. Hier bestellen.

Roomdresser
Zeltweg 4
8032 Zürich
info@roomdresser.ch
roomdresser.ch

Neueste Artikel

Quo vadis, Milano?

Zur Jubiläums-Ausgabe der internationalen Möbelschau haben zahlreiche Brands in ­ihren Firmenarchiven ­gestöbert. Das ­Aufleben der Klassiker befeuert die aktuelle Faszination an der Retro-­Ästhetik.

Exquisites Treppenhaus

Sie schaffen Wohnwelten, ­bieten individualisierte Lösungen an und realisieren Gesamtumbauten ganz nach dem Gusto ihrer Kunden. ­Unlängst hat Roomdresser bei einer doppelstöckigen ­Wohnung in Montreux innenarchitektonische Expertise ­bewiesen.

Paolo Bestetti von Baxter

Der Norditaliener über die Firmenphilosophie, neue Kollektionen und sein eigenes Zuhause

Weitere Artikel