«Die Kundschaft inspiriert uns am meisten»

Bild: Ruben Holliger

Konrad Stocker, wie hat Davinci Interior Design seinen Anfang genommen?
Als gelernter Schreiner begann ich 1995 mit meiner Selbstständigkeit in der Innenarchitektur. 2007 ist meine Frau Heidi mit ins Geschäft eingestiegen und so begann unsere gemeinsame Geschichte mit Davinci Interior Design AG. Heute sind wir auf ein wunderbares Team von 15 Personen angewachsen.

Heidi Stocker, wie stellt sich Ihr gemeinsames Team zusammen?
Zunächst möchte ich erwähnen, dass wir sehr stolz auf unsere wertvollen Mitarbeitenden sind. Wir beschäftigen einen Architekten, drei Innenarchitekten, Küchen- und Einrichtungsplanerinnen, eine Landschaftsplanerin sowie eine Feng-Shui-Beraterin. Hinzu kommen unser Team im Backoffice, Monteure und unsere Reinigungsfachfrau. Den Arbeitsalltag bestreiten wir Hand in Hand. Alle haben ihre Stärken und helfen dort aus, wo gerade Bedarf besteht.

Eine stattliche Belegschaft. Entsprechend umfangreich muss wohl auch Ihr Leistungsangebot sein?
KS: Genau, wir bieten alles aus einer Hand und profitieren dabei von langjähriger Erfahrung. Wir bieten umfassende Beratung, professionelle Bauleitung und transparente Kostenplanung. Bis zur Bauabrechnung kommt bei uns alles aus einem Haus. Mit unserem Spezialistenteam können wir auf unterschiedlichste Kundenwünsche eingehen. Von der Innenarchitektur über Begleitung im Neubau, Planungen, Renovationen und Umbauten bis hin zur Erarbeitung von vollumfänglichen Farb- und Möblierungskonzepten bieten wir den unterschiedlichsten Auftragssituationen entsprechend stets eine kompetente Betreuung.

Gibt es Aufträge, über die Sie sich besonders freuen?
HS: Die Vielfalt macht es aus. Wir sind über jeden Auftrag glücklich und dankbar. In jedes Projekt bringen wir uns mit viel Leidenschaft und Kreativität ein.

Wie schaffen Sie stimmungsvolle Einrichtungskompositionen?
HS: Mit der richtigen Positionierung und der nuancierten Abstimmung von Raumordnung. Möblierung, Materialien, Textilien, Farben, Licht und Accessoires stimmen wir präzise aufeinander ab und verwandeln so Räume in stilvolle und funktionale Raumlösungen für den Innen- und Aussenbereich. Wir verschmelzen Kreativität und Ästhetik zu einem funktionellen Mehrwert.

Wie ist Ihr Sortiment aufgebaut?
KS: Wir arbeiten mit ausgewählten Lieferanten wie den funktionalen und eleganten Küchen von Dada oder modularen Einrichtungs-, Schrank- und Ankleidesystemen von Rimadesio. Mit den In- und Outdoorkollektionen von Flex-form und Molteni&C bieten wir unserer Kundschaft hochwertige Polstermöbel. Unser gesamtes Sortiment präsentieren wir auf einer Ausstellungsfläche von 1000 Quadratmetern.

Was schätzen Sie an ihren italienischen Partnern?
KS: Alle drei Hersteller sind noch traditionelle Familienunternehmen, das bedeutet uns viel. Die italienische Eleganz spiegelt sich in schlichter Schönheit, gepaart mit bester Qualität wider. Moderne Ästhetik, behaglicher Komfort und die hohe Beständigkeit sprechen für die italienische Designkompetenz.

Auch die skandinavische Puristik erfreut sich grosser Beliebtheit. Wie nehmen Sie das Zusammenspiel der beiden Stilrichtungen im Arbeitsalltag wahr?
HS: Das Zusammenspiel kann sehr spannend sein – südländischer Charme, kombiniert mit nordischem Purismus.

Wo finden Sie die Inspiration für Ihre vielseitigen Projekte?
HS: Die Kundschaft inspiriert uns am meisten. Nach dem Credo «zuhören und umsetzen» ist es unser Ziel, die Wünsche und Bedürfnisse gemeinsam mit der Kundschaft zu erörtern und zu gestalten.

davinci-schweiz.ch

Neueste Artikel

Filigraner Betonbau

Ein Doppelhaus aus Sichtbeton nahe Bern – das Werk des renommierten Architekturbüros Atelier 5.

Tageslicht und Frischluft für besseres Wohlbefinden

Ein gesundes Innenraumklima ist unerlässlich für unser Wohlbefinden. Wie die Faktoren Tageslicht und Frischluft dafür sorgen, dass wir uns drinnen wohl fühlen.

Beton auf Papier

Brutalismus - Die vorgestellten Bücher bieten vielfältige Einblicke in den Baustil der Moderne.

Weitere Artikel