Alte Räume neu belebt

Der Zürcher Rennweg ist bis im Mai um einen Laden reicher: Die zwei Schweizer Marken Viu und Soeder haben gemeinsam einen Store eröffnet, der Schweizer Design ins Zentrum stellt.

135 m2 gross ist der Pop-up-Store am Rennweg 14 in Zürich. Im ehemaligen Geschäftshaus aus dem 14. Jahrhundert teilt sich das angesagte Brillenlabel Viu die grosszügige Fläche mit Soeder, dem kreativen Kollektiv, das spezialisiert ist auf schlichte und natürliche Alltagsobjekte. Die zwei Schweizer Brands haben vieles gemeinsam – beide legen beispielsweise grossen Wert auf nachhaltige Produktion und zeitlose Ästhetik. Letzterer wurde auch bei der Gestaltung des Shops besondere Aufmerksamkeit geschenkt: Elemente der ursprünglichen Bausubstanz wie Spitzbögen kontrastieren mit rau belassenen Wänden sowie Flächen aus Sichtbeton. Eine anthrazit lackierte Wand für die Präsentation der Brillen sowie Mobiliar aus schwarzem Metall und Eichenholz runden das Gesamtbild ab. Verkauft werden im Laden die gesamte Kollektion aus Sonnen- und Korrekturbrillen von Viu – in einem separaten Raum können ausserdem Sehtests durchgeführt werden – sowie diverse Kleidungsstücke, Accessoires und Pflegeprodukte von Soeder.
shopviu.com, soeder.ch

Wort
Nuria Peón

Bild
Sandra Kennel

Neueste Artikel

Paolo Bestetti von Baxter

Der Norditaliener über die Firmenphilosophie, neue Kollektionen und sein eigenes Zuhause

Inspiration für die eigene Küche

An der Eurocucina – der diesjährigen Möbelmesse – gab es ein Feuerwerk an spannenden Neuheiten und Trends im Küchenbereich zu bestaunen.

Svizzeri a Milano

Die Milano Design Week ist auch für das Schweizer Designschaffen ein Fixstern. Die heimische Szene hat in diesem Jahr mit zahlreichen Neuheiten, Newcomern und Kollaborationen aufgewartet. Wir zeigen unsere Favoriten.

Weitere Artikel