Zeitlos gestaltet, zeitgemäss produziert

Grosse globale Player dominieren die Uhrenindustrie in der Westschweiz. Inmitten dieser Riesen ist ein kleines, feines Label gereift: ID Genève. Die Produkte mit Retrolook sehen nicht nur cool aus, sie werden auch im Sinne der Kreislaufwirtschaft hergestellt. Und zwar so konsequent, dass ID Genève für einen Design Preis Schweiz in der Kategorie «Going Circular Economy» nominiert ist. Für die Uhrengehäuse wird recycelter Stahl aus dem Jura verwendet, die Armbänder sind aus einem neuartigen Biomaterial, für das 80% Abfälle aus der regionalen Weinkellerei verwendet werden. Weiter sind die Uhren so konstruiert, dass ihre Komponenten einfach ausgewechselt oder repariert werden können. Und produziert wird in einer Westschweizer Manufaktur, wo unter anderem der Uhrmacher Cédric (Bild) die Qualität im Blick behält.
idwatch.ch

Neueste Artikel

Eine neue Tiroler Architekturperle

Der langersehnte Aufenthalt im The Secret in Sölden ist endlich da. Das regnerische Wetter im Ötztal tut unserer Stimmung...

Aus zwei mach eins

Ursprünglich bestand das Attikageschoss des Neubaus in Corseaux aus zwei Wohnungen. Da die Bauherrschaft von der Lage über dem...

Organische Raffinesse

Talsee fertigt individuelle Badeinrichtungen. Die neue Kollektion «Flow» ist in Zusammenarbeit mit dem Designstudio Bernhard Burkard entstanden und setzt...

Weitere Artikel