Diese Tische sind aktuell im Trend

Obwohl diese charakterstarken Objekte ganz gut für sich alleine stehen können, entstehen in raffinierter Kombination wahrliche Traumpaare. Lassen Sie sich von unserer Selektion inspirieren und erstellen Sie Ihre eigenen Kompositionen.

Poltrona Frau

Das Designerpaar Lella und Massimo Vignelli entwarf diesen Tisch 1985. Nun legte das italienische Unternehmen den Entwurf neu auf. «Mesa Due» gibt es in einer runden und einer rechteckigen Version, beide haben eine Tischplatte aus Marmor. Die säulenartigen Beine verleihen dem Möbel seinen skulpturalen Charakter.
poltronafrau.com

Dietiker

Der Tisch «Eco» kann schon fast als Klassiker bezeichnet werden. Er ist seit 2003 auf dem Markt und wurde inhouse beim Hersteller entwickelt. Das Stahlrohruntergestell wird ergänzt mit MDF-Tischplatten, wahlweise mit Linoleum oder furniert.
dietiker.com

Desalto

«Fourmore» ist ein eleganter Auszugstisch mit mittiger Verlängerungsplatte. Der Designer Gordon Guillaumier hat ihn so konstruiert, dass er in geschlossenem Zustand (Bild) wie auch in verlängerter Version eine gute Figur macht. Top: Schwarzes Eichenfurnier.
desalto.it

Bretz

Das raffiniert gestaltete Untergestell ist ganz klar der Blickfang von «Ohlinda». Die Metallbeine werden mit goldfarbenem Kirchenfensterlack bemalt. Mit Tischplatte «White Stone» oder «Burnt Oak» kombinierbar.
bretz.de

Neueste Artikel

Quo vadis, Milano?

Zur Jubiläums-Ausgabe der internationalen Möbelschau haben zahlreiche Brands in ­ihren Firmenarchiven ­gestöbert. Das ­Aufleben der Klassiker befeuert die aktuelle Faszination an der Retro-­Ästhetik.

Exquisites Treppenhaus

Sie schaffen Wohnwelten, ­bieten individualisierte Lösungen an und realisieren Gesamtumbauten ganz nach dem Gusto ihrer Kunden. ­Unlängst hat Roomdresser bei einer doppelstöckigen ­Wohnung in Montreux innenarchitektonische Expertise ­bewiesen.

Paolo Bestetti von Baxter

Der Norditaliener über die Firmenphilosophie, neue Kollektionen und sein eigenes Zuhause

Weitere Artikel