Stockholm Furniture Fair: Das ist 2021 angesagt

Leider wurde die inspirierende Möbelmesse im hohen Norden, die Stockholm Furniture & Light Fair, auf 2022 verschoben. Wir können uns aber nichtsdestotrotz auf viele Produktlancierungen skandinavischer Brands freuen, die ihre Neuheiten eigentlich an der Messe präsentiert hätten. 

Hay

«Arbour Eco» ist das erste Sofa eines dänischen Unternehmens, das mit dem Nordic Swan Ecolabel für nachhaltige Produktion ausgezeichnet wurde. Die üppigen Polster bestehen aus Oeko-Tex-Schaum und EU-Ecolabel-Stoffen, der Unterbau ist aus FSC-zertifiziertem Holz. Nun gibt es das nachhaltige Produkt auch als Zweisitzer.
hay.dk

Blå Station

Das schwedische Brand präsentierte eine ganze Reihe neuer Produkte. Dazu gehören eine Neuausführung des bekannten «Bob»-Sofas (links im Bild) sowie der «Honken easy chair». Charakteristisch für den Sessel ist das Metallgeflecht sowie das formgebende Stahlrohr. Erhältlich in zwei Höhen, diversen Farben und mit Kissenbezug in Leder oder Stoff.
blastation.com

Carl Hansen

Das dänische Designerduo Preben Fabricius und Jørgen Kastholm entwickelte das «FK Bookcase System». Ein minimalistisches, flexibles Bücherregalsystem, das aus rechteckigen Modulen in zwei Tiefen besteht, die an der Wand montiert oder auf den Boden gestellt werden können. Die Module sowie das Innenleben lassen sich nach Geschmack ausstatten.
carlhansen.com

Neueste Artikel

Eine neue Tiroler Architekturperle

Der langersehnte Aufenthalt im The Secret in Sölden ist endlich da. Das regnerische Wetter im Ötztal tut unserer Stimmung...

Aus zwei mach eins

Ursprünglich bestand das Attikageschoss des Neubaus in Corseaux aus zwei Wohnungen. Da die Bauherrschaft von der Lage über dem...

Organische Raffinesse

Talsee fertigt individuelle Badeinrichtungen. Die neue Kollektion «Flow» ist in Zusammenarbeit mit dem Designstudio Bernhard Burkard entstanden und setzt...

Weitere Artikel