Sechs kubische Sideboards

Montana

Das Möbelsystem des dänischen Herstellers lässt sich vielseitigst konfigurieren und ist in unzähligen Farbtönen erhältlich. Abgebildet ist die Kombination mit Fronten in Azure und Tablaren in Rosehip.
montanafurniture.com

Kettnaker

Das Möbelsystem «Soma» zeichnet sich durch wechselbare Oberflächen-­Panels aus, die mit Magneten am reduziert ­gehaltenen Möbelkorpus befestigt sind. Im Bild ist das Sideboard in Rubinrot mit Fussgestell in Leuchtrot zu sehen.
kettnaker.com

Vifian

Das Sideboard «Pure» ist reduziert kubisch ­gehalten und wirkt dezent im Raum. Schubladen, Klappen, Türen oder offene Elemente lassen sich nach individuellen Vorlieben kombinieren.
vifian.ch

Wogg

Dem Sideboard «Wogg 82» des ­Schweizer Herstellers ist mit sanften Rundungen, hochwertiger Rollfront und hohen Füssen eine anmutige Eleganz
zu eigen. Design: Christophe Marchand.
wogg.ch

Molteni

Die «Living Box» ist ein architektonisches Möbel, das mit exquisiter ­Verarbeitung, ausgeklügelten Details und erlesenem Material entzückt. ­Design: Vincent van Duysen.
molteni.it

Interlübke

Designer Werner Aisslinger hat das Sideboard «Bold» mit filigranen Fugen versehen, welche mit diversen Finishes abgesetzt werden können. Die leicht versenkten Abdeckplatten sind in
den Oberflächen Lack, Glas, Holz,
Leder oder Stein erhältlich.
interluebke.com

 

Neueste Artikel

«Ganzheitliche Planung und fachgerechte Umsetzung»

Tobias Franzke, als Terrassengestalter und ­Geschäftsführer bei Silvedes haben Sie Kundenkontakt, leiten Projekte und können gleichzeitig die Zukunft der...

Neues aus der Branche

Events, Branchenköpfe, Wissenswertes: Erste Design Week Zürich, KWC öffnete Tür und Tor & Waldis Art of Living heisst neu Colombo

Sessel und Sofa von der Möbelmesse Mailand

Back to normal — beinahe zumindest. Statt im April traf sich die Design­branche in diesem Jahr erst im Juni. Nicht nur die Temperaturen liessen kaum jemanden kalt: Neben trendigen Neuauflagen und interessanten ­Innovationen entfachte besonders auch das persönliche ­Wiedersehen neues Feuer.

Weitere Artikel