Schweizer Design neu gedacht

Rey-Möbel neu aufgelegt
Dietiker lässt in Kollaboration mit Hay die ikonische Möbelkollektion des Schweizer Architekten und Designer Bruno Rey neu aufleben. Mette Hay entdeckte den Klassiker 2017 in New York und regte die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Traditionsunternehmen an. Während der «Rey»-Stuhl bereits vergangenen September in Kopenhagen präsentiert wurde, erfolgte Anfang April die Lancierung der gesamten Kollektion. Stuhl, Hocker, Barhocker und Tisch sind mit leichten Anpassungen in den verspielten Farbtönen des nordischen Designbrands erhältlich.
dietiker.ch, hay.com

Formal reduzierte Betten
Christian Tanner von der ­Basler ­Mobiliarwerkstatt fertigt ­durchdachte Unikate in höchster Verarbeitungsqualität. Das Herzstück seiner feinen Kollektion sind Betten, wie etwa das Modell «Stilo». Dieses präsentiert sich mit einem schlichten Massivholzrahmen aus geräucherter Eiche, das an jeder Ecke von einem schlanken, prägnant geformten Fuss getragen wird. Das leichtfüssige Bett macht sich auch in kleineren Räumen besonders gut.
mobiliarwerkstatt.ch

Neueste Artikel

«Ganzheitliche Planung und fachgerechte Umsetzung»

Tobias Franzke, als Terrassengestalter und ­Geschäftsführer bei Silvedes haben Sie Kundenkontakt, leiten Projekte und können gleichzeitig die Zukunft der...

Neues aus der Branche

Events, Branchenköpfe, Wissenswertes: Erste Design Week Zürich, KWC öffnete Tür und Tor & Waldis Art of Living heisst neu Colombo

Sessel und Sofa von der Möbelmesse Mailand

Back to normal — beinahe zumindest. Statt im April traf sich die Design­branche in diesem Jahr erst im Juni. Nicht nur die Temperaturen liessen kaum jemanden kalt: Neben trendigen Neuauflagen und interessanten ­Innovationen entfachte besonders auch das persönliche ­Wiedersehen neues Feuer.

Weitere Artikel