Heimische Design-Neuheiten

 

Von einem anderen Stern

Sabina Čuruković und Lisa Bauer entwerfen unter dem Namen Naza erfrischend-abgespacte Objekte. Die Gestaltung vom jungen Basler Kollektiv fällt auf mit einer eigenständigen Ästhetik: Die Kerze «Kendl» aus Sojawachs schmilzt dahin, bevor sie überhaupt angezündet wurde; der futuristische Pflanztopf «O.fu» scheint demnächst davon zu schweben. Die Produkte werden in Kleinserien hergestellt und sind über den englischen Design-Webshop Apoc erhältlich.
apoc-store.com, naza.ch

Stilvoll Kaffee mahlen

Die Kaffeemaschinen der Manufaktur Zuriga sind Liebhaberobjekte, die seit 2016 in Zürich unter einem Dach entwickelt und produziert werden. Unlängst hat das Produktesortiment Zuwachs erhalten: die Kaffeemühle «G2». Die jüngste Lancierung ist kompakt, leise und passt optisch perfekt zu den hübschen Zuriga-Espressomaschinen – fast ein Must-have als Ergänzung in der Küche. Momentan gibts die Kaffeemühle in der Ausführung in Chromstahl, das Modell in Mattschwarz gibt es voraussichtlich im Herbst.
zuriga.coffee

Neueste Artikel

Sessel und Sofa von der Möbelmesse Mailand

Back to normal — beinahe zumindest. Statt im April traf sich die Design­branche in diesem Jahr erst im Juni. Nicht nur die Temperaturen liessen kaum jemanden kalt: Neben trendigen Neuauflagen und interessanten ­Innovationen entfachte besonders auch das persönliche ­Wiedersehen neues Feuer.

Alles rund um die Spüle

An der Eurocucina – der diesjährigen Möbelmesse – gab es ein Feuerwerk an spannenden Neuheiten und Trends im Küchenbereich zu bestaunen.

Vom Zollhaus zum idyllischen Gästehaus

Im zauberhaften Malcantone liegt ein charmantes Bed & Breakfast. Die Ruhe und die auserlesenen Vintage-­Möbel machen die Vecchia Dogana zur stimmungsvollen Oase.

Weitere Artikel