Gesteckt, nicht geleimt

Eine patente Sache: Das Regal 001, entstanden aus einer Kooperation zwischen dem Zürcher Studio Noun und der Schreinerei Lindauer AG aus Steinen, lässt sich im Handumdrehen montieren.

Die zeitlose Gestaltung aus Tablaren und Stangen ermöglicht einen Aufbau ganz ohne Werkzeuge. Modernste Frästechnologie macht dies möglich.
Das Regalsystem kommt dadurch ohne jegliche Klebstoffe und Schraubverbindungen aus. Zudem kann das modulare Regal 001 jederzeit an veränderte Bedürfnisse angepasst werden.

Das Eschenholz stammt aus lokaler Forst­wirtschaft, was unnötige Transportwege vermeiden lässt. Somit ist aus dieser Kooperation ein äusserst nachhaltiges Möbel entstanden. Ganz im Sinne der beiden Gestalter und des Herstellers: Philipp Schaefle und Hendrik Steinigeweg vom Architekturbüro Studio Noun sowie Roger Lindauer der Schreinerei Lindauer AG engagieren sich für eine zeitgemässe Bau- und Möbelindustrie, die sich den globalen Zielen für Nachhaltigkeit verpflichtet hat.
studionoun.ch, madeofwood.ch

Neueste Artikel

Neu aufgelegt

Klassisch, zeitlos, unvergänglich: Kürzlich hat das Label Altherr und Altherr Re-Editionen lanciert. Es handelt sich dabei um den Entwurf...

«Es gibt gute und schlechte Patina»

Fabio Dubler, wir befinden uns gerade im Lager des Möbelhaus H100, es herrscht geschäftiges Treiben hier. Was passiert gerade? Seit...

Mondän, gemütlich, zeitgemäss

Ein schöner Sitz ist es geworden: Das Hotel Beausite in Zermatt macht seinem Namen wieder alle Ehre. Der charaktervolle...

Weitere Artikel