Kunst und Kramis

Der St. Galler Grafiker und Illustrator Dominik Rüegg übersetzt Landschaften in grafische Formen und Layouts und adaptiert diese auf Produkte wie Skateboards, Pullover oder Badetücher. Auch Keramikplatten und ganze Hausfassaden wurden von Rüegg, der unter dem Künstlernamen Drü Egg bekannt ist, mit seinen Sujets bespielt. Unlängst kooperierte er mit der Schweizer Teppichmanufaktur Kramis, die in Altbüron hochwertige handgetuftete Teppiche auf Mass fertigt. Zur Herstellung ihrer Produkte verwendet Kramis nur natürliche Fasern in höchster Qualität wie Leinen, Schurwolle oder Seide. Mit der Zusammenarbeit mit dem jungen Künstler geht Kramis neue Wege, um den Wandteppich wieder aufleben zu lassen. Wir finden, das ist perfekt gelungen, und empfehlen, der Manufaktur einen Besuch abzustatten und weitere Produkte des Familienbetriebs zu entdecken. Weitere Infos zur Manufaktur und zu Dominik Rüegg unter:
kramis-teppich.ch, drue-egg.com

Neueste Artikel

Filigraner Betonbau

Ein Doppelhaus aus Sichtbeton nahe Bern – das Werk des renommierten Architekturbüros Atelier 5.

Tageslicht und Frischluft für besseres Wohlbefinden

Ein gesundes Innenraumklima ist unerlässlich für unser Wohlbefinden. Wie die Faktoren Tageslicht und Frischluft dafür sorgen, dass wir uns drinnen wohl fühlen.

Beton auf Papier

Brutalismus - Die vorgestellten Bücher bieten vielfältige Einblicke in den Baustil der Moderne.

Weitere Artikel