Vier Waschtischmodelle für ein ästhetisches Badezimmer

Frei stehend, mutig-modern oder doch lieber klassisch? Waschtische können dem Bad einen ausdrucksstarken Charakter geben. Eine Auswahl vier momentan angesagter Stile.

Ceramica Cielo

Für industrielles Flair im Bad sorgen die Waschtische «Elle Tonda». Sie werden aus Keramik gefertigt und in Stahlrahmen montiert. Hier kombiniert mit «Pluto»-Spiegeln und einem «Otto Tondo»-Behälter.
ceramicacielo.it

Schmidlin

«Contura» gibts unter anderem als frei stehenden Solitär. Dank leicht abgerundeter Ecken wirkt die kubische Formensprache weicher. Dazu lassen sich Badewanne und Duschfläche im selben Look kombinieren.
schmidlin.ch

Laufen

Marcel Wanders hat für die Kollektion «The New Classic» klassische Formen mit dem innovativen Material Saphirkeramik neu interpretiert. Zur Badserie gehören u. a. Waschtische, Spiegel, WCs, Accessoires und Unterbaumöbel.
laufen.ch

Agape

Das formschöne Standwaschbecken «Bjhon 2» – entworfen 1970 von Angelo Mangiarotti – gibts in Marmor sowie Stein und neuerdings auch aus biobasiertem Cristalplant. Das Material wird in Italien produziert und besteht aus einem Gemisch aus Mineralien und Harzen.
agapedesign.it

Neueste Artikel

Die reinste Entspannung

Mit einem stilbewusst ausgestalteten Badezimmer wird der alltägliche Akt der Körperpflege zum formidablen Wellness-Erlebnis.

Komplizen für draussen

Mit dem schönen Wetter kommt der Wunsch, im Freien zu sein.

Weitere Artikel