Rituale bringen Glanz und Glimmer

Der Duft von Mandarinen, frisch gebackenen Guetsli und Glühwein zieht durchs Haus. Die Tannenzweige verströmen ihren leicht harzigen Geruch. Die Gäste treffen demnächst ein. Doch davor muss noch Zeit sein, für einen Spaziergang durchs frisch verschneite Quartier: Fünf Mitarbeitende von Teo Jakob verraten uns ihre Winterrituale und zeigen uns Objekte, die sie durch die dunkle Jahreszeit begleiten.

Bild: Teo Jakob

Nina Ballweg
Innenarchitektin, Genf
Ich kann mich sehr gut daran erinnern – der Adventskranz war bereits bei meinen Grosseltern ein absolutes Muss. Dieses Ritual habe ich übernommen. Jedes Jahr dekoriere ich den Adventskranz in einer anderen Farbe. Nie fehlen dürfen dabei die Anhänger, die ich von meiner Grossmutter und Mutter geerbt habe. Der Adventskranz sorgt bei mir über die Weihnachtszeit hinaus bis tief in den Januar hinein für Gemütlichkeit. Doch irgendwann muss auch ich mich davon trennen. Dann greife ich auf die Tischleuchte «Oda» von Pulpo zurück, diese sorgt verlässlich für Gemütlichkeit.
pulpoproducts.com

Bild: Teo Jakob

Michele Lüscher
Einrichtungsberater, Zürich
Welche Guetsli wollen wir backen, welche neuen Kuchen wollen wir ausprobieren, welche Zutaten wollen wir verwenden? Jedes Jahr beginnt die Vorfreude bereits vor meinem Ritual, dem Backen. In den dunkeln Wintermonaten nehme ich mir viel Zeit dafür. Während des Backens erhole ich mich und entfliehe dem stressigen Alltag. Es ist wie Meditieren und gibt mir Freiraum, um das Jahr Revue passieren zu lassen. Darüber hinaus kann ich meiner Familie und meinen Freunden ein selbst gemachtes Geschenk überreichen. Ihre Freude macht mich glücklich. Was beim Backen nie fehlen darf, ist der Schein von Kerzen.
bylassen.com

Bild: Teo Jakob

Perke Paech
Projektleiterin, Bern
Eine Feuerschale, Glühwein, warme Decken und Felle – dies sind unsere Requisiten für die Glückseligkeit. Seit vielen Jahren laden mein Mann und ich zu Punsch und Glühwein auf unserer winterlich dekorierten Terrasse ein. Dieses gemütliche Ritual schätze ich sehr und es stösst auch in unserem Freundeskreis auf grossen Anklang. Am allerschönsten ist es bei Vollmond. Ein stiller Helfer im Hintergrund ist dabei unser bewährter Servierwagen.
USM.com

Bild: Teo Jakob

Andrea Mandia
Leiter Einkauf und Art Direction, Zürich
In den eher dunklen Wintermonaten sind mir ein behagliches Zuhause, schönes Licht und stimmungsvolle Dekoration besonders wichtig. In meiner Familie waren das gemeinsame Kochen und Essen stets ein zentraler Punkt des Zusammenseins. Dieses Ritual habe ich weitergeführt. Das gemeinsame Essen mit Freunden und der Familie ist für mich etwas ganz Besonderes. Dabei darf auch die passende Dekoration nicht fehlen.
Vitra.com

Bild: Teo Jakob

Michèle Suter
Einrichtungsberaterin, Bern
Für mich gibt es nichts Schöneres, als abends in der Vorweihnachtszeit durch mein verschneites Quartier zu spazieren. Manchmal alleine, manchmal in Begleitung meines Partners. In diesen Momenten liegt ein ganz spezieller Zauber in der Luft. Die Geräusche sind gedämpft, die Luft weicher als sonst. Dazu das Knirschen des Schnees unter den Schuhsohlen. Und wenn ich meinen Blick schweifen lasse, scheinen mir die hell erleuchteten Wohnungen wie die geöffneten Türchen eines Adventskalenders. Umso schöner ist es danach, in die eigene Wohnung zurückzukehren und sich an einer Tasse Tee die Hände zu wärmen und dem Eisbären von Eikund zuzuzwinkern.
Eikund.com

Tauchen Sie ein in die gute Stube.
Video von Silas Gotsch

Neueste Artikel

Durchdachtes und stringentes Konzept

Zu Besuch im Hotel Schweizerhof im Ortskern von der Lenzerheide. Es wird über Eindrücke, Erfahrungen und Atmosphären berichtet.

Neues aus der Szene

Sei es ein veränderter Firmennamen, ein Event oder eine Ausstellung - Wir berichten über die interessanten Neuigkeiten der Design-Branche.

Ordentliche Sache

Wohnzimmer, Flur oder Schlafzimmer, unzählige Objekte und Kleinigkeiten benötigen Stauraum. Die hier vorgestellten Möbel sind anpassungsfähig und modular, wodurch sich für jede Raumsituation eine passende Lösung findet.

Weitere Artikel