Produkte und Objekte

Wenn das Design überzeugt. Wir stellen Ihnen die Hintergründe und Entwicklung eigenständiger Objekte und Produkte vor.

Bild: Gabi Deutsch

Skulpturale Lichtobjekte
Gabi Deutsch bringt mit ihrer Arbeit Kunst, Design und Handwerk zum Verschmelzen. Mit einem Kunst-Hintergrund interessierte sich die Zürcherin stets auch für Design und Technik. Seit einigen Jahren fertigt Gabi Deutsch aus Ton skulpturale Möbelobjekte wie Tisch, Stuhl, Vasen oder die abgebildeten Leuchten. «Ich referenziere oft auf bestehende Formen aus der Architektur oder der Kunst. Der Moment und der Zufall spielen eine wichtige Rolle. Wenn ich die Objekte aus dem Ofen nehme, ist es immer eine grosse Überraschung», erklärt die Gestalterin. Die Unikate sind auf Anfrage über die Website erhältlich.
gabideutsch.ch

Bild: Zig Zag Zürich

Kunstwerke werden zu Wolldecken
Das Unternehmen Zig Zag Zürich entwarf in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Zürich eine neue Wolldecken-Kollektion. Als Inspiration dienten drei berühmte Gemälde von Wassily Kandinsky, Sophie Taeuber-Arp und Alexej von Jawlensky. Hier abgebildet ist die Wolldecke «Wassily», die dem Gemälde «Murnau – Garten II» aus dem Jahr 1910 von Kandinsky nachempfunden ist. Die limitierte Auflage wird im Kunsthaus Zürich und im Showroom von Zig Zag Zurich ausgestellt.
zigzagzurich.com

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 12-22 / 01-23 der Wohnrevue.

Neueste Artikel

Über alle Grenzen

Über die Stadtgrenzen hinaus haben wir die eindrucksvollsten, immersivsten Installationen und Szenografien des Fuorisalone für Sie aufgespürt.

Das Gestern im Heute

Anlässlich der Milano Design Week erhielten wir Einblick in die Wohnung des Architekten und Designers Luigi Morandi und seiner Familie.

06-24 | Arrivederci Milano!

Die Designwelt war während der alljährlichen Milano Design Week im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Häuschen – wie wir auch! In dieser Ausgabe lassen wir diese inspirierende Designwoche Revue passieren.

Weitere Artikel