Stilvoll geniessen

Mit «Grüezi» setzen wir vermehrt Akzente auf Orte, die (noch) nicht auf dem Radar der designaffinen Öffentlichkeit sind. Orte wie Aarau, die man zu kennen glaubt, wenn man mal am Bahnhof war. Aber beim genaueren Hinschauen gibts dennoch Überraschungen.

Früher sorgte das Aarauer Szenelokal «Gossip» an der Rathausgasse 24 für Furore. Unlängst haben die beiden Inhaber der Agentur Denkmal Fabio Mazzara und Remo Deubelbeiss das Lokal übernommen, restauriert und umgebaut. Neu ist nicht nur die stilvolle Einrichtung, sondern auch der Name: Hobo Bar. Letztere hat das Zeug, an die Erfolge vom ehemaligen «Gossip» anzuknüpfen und erneut zum Treffpunkt der Aarauer Szene zu werden. Wir empfehlen wärmstens, hinzufahren und die Drinks auf der Karte
zu probieren – die habens in sich … cin cin!
hobobar.ch

Neueste Artikel

Aus zwei mach eins

Ursprünglich bestand das Attikageschoss des Neubaus in Corseaux aus zwei Wohnungen. Da die Bauherrschaft von der Lage über dem...

Organische Raffinesse

Talsee fertigt individuelle Badeinrichtungen. Die neue Kollektion «Flow» ist in Zusammenarbeit mit dem Designstudio Bernhard Burkard entstanden und setzt...

Neu aufgelegt

Klassisch, zeitlos, unvergänglich: Kürzlich hat das Label Altherr und Altherr Re-Editionen lanciert. Es handelt sich dabei um den Entwurf...

Weitere Artikel