Moritz Schmid

Ein Einblick ins Schaffen von Moritz Schmid.

Seine Liebe zum Detail, zur Präzision und zur Skizzenrolle kommt nicht von ungefähr. Es ist eine Arbeitsphilosophie, die Moritz Schmid bereits seit der Lehre als Hochbauzeichner pflegt. Auch während seines anschliessenden Produktdesign-Studiums waren ebendiese Werte und Utensilien seine stetigen Begleiter. Seit 2008 hat der Designer sein eigenes Studio und entwickelt Produkte, Objekte und Installationen für renommierte Brands wie Kvadrat, Röthlisberger oder Atelier Pfister. Seine Inszenierung für «Patches of Inspiration» ist schnörkellos, simpel und äusserst ästhetisch – wie seine Produkte. Wir sehen bestimmt bald ein Erzeugnis, das aus einer Skizze auf dieser Transparentpapierrolle entstanden ist. Vielleicht inspiriert von den schönen Kieselsteinmosaik-Fliesen … 

moritz-schmid.com

Bild: Lorenz Cugini

Konzept
Im Rahmen seines Projekts Patches of Inspiration porträtiert Fotograf Lorenz Cugini Schweizer Kreative in ihren Ateliers. Auf 1,5  m2 inszenieren sie Objekte, Materialien und Dinge, die sie inspirieren und die einen Einblick in ihr Schaffen geben.
lorenzcugini.ch

Neueste Artikel

Quo vadis, Milano?

Zur Jubiläums-Ausgabe der internationalen Möbelschau haben zahlreiche Brands in ­ihren Firmenarchiven ­gestöbert. Das ­Aufleben der Klassiker befeuert die aktuelle Faszination an der Retro-­Ästhetik.

Exquisites Treppenhaus

Sie schaffen Wohnwelten, ­bieten individualisierte Lösungen an und realisieren Gesamtumbauten ganz nach dem Gusto ihrer Kunden. ­Unlängst hat Roomdresser bei einer doppelstöckigen ­Wohnung in Montreux innenarchitektonische Expertise ­bewiesen.

Paolo Bestetti von Baxter

Der Norditaliener über die Firmenphilosophie, neue Kollektionen und sein eigenes Zuhause

Weitere Artikel