Mehr als nur Untergrund

Bodenbeläge definieren Räume, begrenzen Zonen und schaffen Atmosphäre. Das Material soll dabei nicht nur funktional, sondern auch optisch überzeugen. Wir präsentieren eine Vielzahl an stilvollen Belägen für individuelle Raumsituationen.

Bild: Mutina

Mutina
Inspiriert von der Grafik der späten 1950er-Jahre und dem Handwerk der Keramikherstellung entwickelte Patricia Urquiola die «Mater»-Kollektion. Jüngst wurden die Formate überarbeitet, wodurch die Platten nun in den Grössen 15×60 cm, 60 × 60 cm und 120 × 120 cm erhältlich sind.
mutina.it

Bild: Heymat

Heymat
Zusammen mit dem norwegischen Designer Hallgeir Homstvedt wird die Fussmatte durch die Verwendung neuer Materialien und Muster weiterentwickelt. «Grid» ist in zwei Grössen und drei Farbkombinationen erhältlich – hier im Bild in der Farbe Chocolate Strawberry.
heymat.com

Bild: Fornace Brioni

Fornace Brioni
Rillen, Pfade, Kanten und Kurven: Die von Cristina Celestino entworfene Terrakotta-Kollektion «Cretto» ist das Ergebnis einer Forschung über die Schichtung der Spuren der Erde. Die massgefertigten Platten sind flexibel kombinierbar.
fornacebrioni.it

Bild: M+

M+
Das glasierte Feinsteinzeugmosaik «Crack!» findet als Boden- und Wandfliesen im Innen- und Aussenbereich Verwendung. Die einzelnen Elemente mit unregelmässig geschnittenen Kanten werden auf einem Glasfasernetz zu 30 × 30 cm grossen Modulen verklebt.
mplusdesign.it

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 06-23 der Wohnrevue.

Neueste Artikel

Die reinste Entspannung

Mit einem stilbewusst ausgestalteten Badezimmer wird der alltägliche Akt der Körperpflege zum formidablen Wellness-Erlebnis.

Komplizen für draussen

Mit dem schönen Wetter kommt der Wunsch, im Freien zu sein.

Weitere Artikel