Nicolas Roche

Der Architekt und Enkelsohn des Firmengründers Jacques Roche ist seit bald 20 Jahren für die Kollektion von Roche Bobois verantwortlich.

Bild: Roche Bobois

Nicolas Roche, was fasziniert Sie an der Entwicklung des Familienunternehmens seit dessen Gründung im Jahr 1960?
Mich beeindruckt, wie wir über die Jahre auf eine Belegschaft von über 1000 Personen in der gesamten Welt angewachsen sind. Interessant ist auch die Entwicklung unseres Geschäftsmodells: Vom Produktionsbetrieb zum Importeur skandinavischer Möbel, bis hin zum Franchisegeber, Verleger und Vertreiber begreift sich Roche Bobois in konstantem Wandel.

Worauf legen Sie in der Gestaltung der Kollektion besonderen Wert?
Wichtig sind mir die Freiheit in der Tonalität der Designs und die Varianz in Form und Material. Ich strebe nach Schönheit, die staunen lässt.

Welche Vision verfolgen Sie mit Ihrem gestalterischen Schaffen?
Ich bin auf der Suche nach Reinheit und Zweckmässigkeit. Ich bin geprägt vom deutschen Funktionalismus und Dieter Rams; für mich ein perfekter Ausdruck von effektiver Einfachheit und raffinierter Eleganz.

Erfahren Sie in der Ausgabe 10-23 der Wohnrevue, wie wir uns das Zuhause von Nicolas Roche vorstellen dürfen.

Neueste Artikel

Komplizen für draussen

Mit dem schönen Wetter kommt der Wunsch, im Freien zu sein.

«Talsee vereint Design, Komfort und Service»

Fabian Roth, Talsee AG, Hochdorf

Weitere Artikel