Objekt 9: «Dr. Sonderbar»

Mit Hors norme zeigt die Wohnrevue Ausgabe für Ausgabe ausserordentliche Liebhaberstücke. Das neunte Objekt der Serie heisst «Dr. Sonderbar» und stammt von Philippe Starck.

Bild: Lorenz Cugini

Wohl aufgrund seines Vaters, eines Flugzeugkonstrukteurs, zeigte Philippe Starck in seiner Kindheit grosse Begeisterung für die Luftfahrt. Als Designer strebt er nach Einfachheit mit der Gabe, jegliche Alltagsobjekte in verspielter Manier neu zu denken. So glänzt auch «Dr. Sonderbar» aus der Edition XO von 1983 durch seine eigenwillige Typologie. Das Design stützt sich auf die Redundanz des vierten Stuhlbeins, was der Konstruktion einen luftigen Charakter verleiht. Mit seiner geschwungenen Linienführung und der geneigten Sitzfläche versteht sich der Dreibeiner als Hommage an die Aviatik. Mit etwas Fantasie sieht man ihn von der Startbahn abheben und Richtung Wolkenmeer davonschweben.

Zum bereits erschienenen Liebhaberstück gelangen Sie hier!

Neueste Artikel

Die reinste Entspannung

Mit einem stilbewusst ausgestalteten Badezimmer wird der alltägliche Akt der Körperpflege zum formidablen Wellness-Erlebnis.

Komplizen für draussen

Mit dem schönen Wetter kommt der Wunsch, im Freien zu sein.

Weitere Artikel