Simon Flückiger über Traditon und Qualitätsansprüche

Simon Flückiger, Sie sind seit vier Jahren CEO von Teo Jakob. Was ist Ihnen wichtig in Ihrer Funktion?
Die reichhaltige Tradition und die Arbeit mit schönen, langlebigen Produkten faszinieren mich. Ich habe einen starken Bezug zu den Schweizer Werten der Bescheidenheit, Bodenständigkeit sowie hohen Qualitätsansprüchen. Diese werden auch bei Teo Jakob seit jeher hochgehalten.

Wie gelingt es, dieses Traditionsbewusstsein in die Zukunft zu tragen?
Es ist mir ein grosses Anliegen, mit Respekt für die Geschichte und die Stärken des Unternehmens eine klare Vision zu kultivieren. Wir bauen auf unserer Tradition auf und wollen anknüpfen an die Vorreiterrolle, die seit jeher Teil des Fundaments von Teo Jakob ist. Wir leben diese Werte zeitgemäss aus und gehen mit in die Zukunft gerichtetem Blick voran.

Was zeichnet Teo Jakob aus?
Wir gestalten Raum und suchen nach sinnvollen, langlebigen Lösungen. Das kann bedeuten, dass wir Räume neu arrangieren und gliedern, einzelne Stücke restaurieren und aufwerten oder mit Neuem ergänzen. Wir bieten unseren Kunden einen räumlichen Mehrwert und denken Gestaltung gesamtheitlich.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 06-22 der Wohnrevue. Hier bestellen.

teojakob.ch

Neueste Artikel

Quo vadis, Milano?

Zur Jubiläums-Ausgabe der internationalen Möbelschau haben zahlreiche Brands in ­ihren Firmenarchiven ­gestöbert. Das ­Aufleben der Klassiker befeuert die aktuelle Faszination an der Retro-­Ästhetik.

Exquisites Treppenhaus

Sie schaffen Wohnwelten, ­bieten individualisierte Lösungen an und realisieren Gesamtumbauten ganz nach dem Gusto ihrer Kunden. ­Unlängst hat Roomdresser bei einer doppelstöckigen ­Wohnung in Montreux innenarchitektonische Expertise ­bewiesen.

Paolo Bestetti von Baxter

Der Norditaliener über die Firmenphilosophie, neue Kollektionen und sein eigenes Zuhause

Weitere Artikel