Pfister wird 140 Jahre alt

Gegründet wurde das Einrichtungshaus Pfister im Jahr 1882 von Johann Jakob Pfister in Basel. Damas startete das Unternehmen als Einmannbetrieb – heute sind über 1550 Mitarbeitende angestellt und Ausbildungsplätze für 175 Lernende geschaffen. Die ursprüngliche Werkstatt aus 1882 mit denkmalgeschützter Barock-Decke wurde in Kooperation mit der Krafft Gruppe 2019 zu einem modernen Kreativraum gestaltet, der Pfister Werkstatt by Krafft. Schweizweit gibt es insgesamt 18 Pfister-Filialen mit bis zu 13 000 m2 Verkaufsfläche – wie im 2021 eröffneten Standort in Affoltern am Albis. Pfister verfügt inzwischen über die drei Eigenmarken Atelier Pfister, Johann Jakob und Byyu. Gefeiert wird das Jubiläum mit Wettbewerben, Aktionsangeboten und weiterem. Mehr Infos dazu gibts auf:
pfister.ch/de/jubi

Neueste Artikel

Design im Doppelpack

Kreative Arbeit ist harte ­Arbeit. Eine stetige ­Auseinandersetzung mit der gestellten Aufgabe ist gefragt. Was liegt da näher, als diese Arbeit gemeinsam zu tun

Quo vadis, Milano?

Zur Jubiläums-Ausgabe der internationalen Möbelschau haben zahlreiche Brands in ­ihren Firmenarchiven ­gestöbert. Das ­Aufleben der Klassiker befeuert die aktuelle Faszination an der Retro-­Ästhetik.

Exquisites Treppenhaus

Sie schaffen Wohnwelten, ­bieten individualisierte Lösungen an und realisieren Gesamtumbauten ganz nach dem Gusto ihrer Kunden. ­Unlängst hat Roomdresser bei einer doppelstöckigen ­Wohnung in Montreux innenarchitektonische Expertise ­bewiesen.

Weitere Artikel