B&B Italia stellt wandelbares Showroom-Konzept vor

Der italienische Architekt Piero Lissoni hat mit seinem Studio für den italienischen Hersteller B&B Italia ein ­vielseitiges Showroom-Konzept entwickelt, welches vergangenen Monat am Hauptsitz des Traditionsunternehmens im ­norditalienischen Novedrate der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Seit seiner Ernennung zum Artistic Director im vergangenen Jahr hat Lissoni mit seinem Team ein System von raumteilenden Elementen entwickelt, welches sich mit unterschiedlichen Materialien und Lichtpanels bestücken lässt. Als Inspiration für die Raumgestaltung diente dem Designer die Theaterbühne: Die Systemelemente bilden die Kulisse für die ikonischen Entwürfe des ­Möbelproduzenten. Das Konzept ermöglicht die Kreation von verschiedensten Raumsituationen, begünstigt Recycling sowie Wiederverwendbarkeit und kommt nun weltweit in den Showrooms vom B&B Italia zum Einsatz.
bebitalia.com

Neueste Artikel

Von der Idee zum Entwurf

Die Innenarchitektur-Studenten der Hochschule Luzern (HSLU) präsentieren ihre ersten Entwürfe im Möbelhaus H100 in Zürich.

Produkte und Objekte

Wenn das Design überzeugt. Wir stellen Ihnen die Hintergründe und Entwicklung eigenständiger Objekte und Produkte vor.

Von Fragen und Antworten

Wie sollte Design gelehrt werden? – eine Frage, welche die Hochschule für Kunst und Design Lausanne stets antreibt. Das Buch «The ECAL Manual of Style» bietet Antworten.

Weitere Artikel