Exzellente Gestaltung

Aus den 29 nominierten Projekten des nationalen Designwettbewerbs stellen wir unsere Favoriten vor.

Seit rund 30 Jahren zeichnet der Design Preis Schweiz Bestleistungen der Schweizer Designwirtschaft aus. Im biennalen Rhythmus werden die Teilnehmenden und ihre Projekte gewürdigt. Die Edition 23 steht dabei ganz im Zeichen der Transformation. Die Kategorien wurden reduziert, um das Profil und die Positionierung des nationalen Wettbewerbs zu schärfen. Diese Fokussierung zeigt sich auch in einem neuen Webauftritt und dem Design Guide, einem langfristig angelegten Projekt, das die Schweizer Designlandschaft digital kartiert.

Bild: Design Preis Schweiz

Die eingegebenen Projekte wurden im Sommer von den Nominatorinnen und Nominatoren der jeweiligen Disziplin bewertet. Diese ausgewiesene Expertengruppe unterbreitete der Fachjury eine Vorselektion, die sie zur Nomination vorschlugen. In einem mehrtägigen Bewertungsverfahren wurden kürzlich die Siegerarbeiten durch die Fachjury ausgewählt.

Bild: Design Preis Schweiz

Wir stellen unsere Favoriten aus den 29 nominierten Projekten hier vor. An der öffentlichen Preisverleihung in Langenthal werden am Freitag, 3. November, die Preisträger gekürt. Über die Siegerprojekte werden wir in der nächsten Wohnrevue berichten. designpreis.ch

Bild: Design Preis Schweiz

Lesen Sie den gesamten Artikel in der Ausgabe 10-23 der Wohnrevue.

Neueste Artikel

Kunst am Meer

Im Louisiana Museum bei Kopenhagen findet demnächst eine Ausstellung zu den Weltmeeren statt.

Fisch ahoi!

Das Kreativ-Studio MIK befasst sich mit szenografischen Inszenierungen und Farb- und Materialkonzepten im Set- und Interiordesign.

Ausgezeichnet

Die Swiss Design Awards wurden verliehen! Wir stellen einige der prämierten Projekte vor.

Weitere Artikel