Schwarze Schönheit

Schwarze Schönheit

Neuheit aus der Schweiz

Schweizer Uhren gibt es wie Sand am Meer. Doch «Bólido» sticht aus der Masse heraus, denn die Modelle des gleichnamigen Labels sind wunderschöne Designstücke und perfekt funktionierende Zeitmesser – ­100 Prozent Swiss made.

Vor zwei Jahren hat das Start-up-Unternehmen mittels Crowdfunding die erste Serie finanziert und anschliessend produziert. Gemäss Designer Simon Husslein (links im Bild) gab es Bestellungen aus der ganzen Welt. Und dies, obwohl die Interessierten die Uhren nie live gesehen hatten. Neben ihm steckt Pierre Nobs hinter dem Label, der früher bereits mit dem Designer Hannes Wettstein (1958–2008) Uhren entwickelt hatte. Die Bólido-Uhren wurden letztes Jahr mit dem Designpreis Red Dot Award 2018 ausgezeichnet. Nun ist die neueste Serie erhältlich: die «Bólido Black Edition», von der es drei verschiedene Zifferblattversionen gibt. Die eleganten Uhren, die sich am Männer- wie am Frauenhandgelenk gut machen, kosten zwischen 700 und 1000 Franken.

husslein.net, bolido.rocks