Maritimes Flair am Zürichseeufer

Das in Thalwil neu eröffnete ­Boutiquehotel Alex Lake Zürich überzeugt mit edlem Interieur und spannenden Highlights – unter ­anderem einem hoteleigenen Boot.
­

An bester Lage direkt am linken Zürichseeufer erbaute das Schweizer Architekturbüro Marazzi + Paul das fünfstöckige Hotel Alex Lake Zürich. Der Neubau mit Travertin-Fassade umfasst 44 Studios und Penthouses sowie einen Wellnessbereich, eine Bar und ein Restaurant mit grosszügiger Terrasse. Für das Interieur wurde das Londoner Studio Brady Williams beauftragt. Es kombinierte in den Zimmern beispielsweise edle Eichenparkettböden mit tiefblauen Küchenfronten, denn jedes Zimmer verfügt über eine eigene Küche. Zudem gestalteten die Interior Designer die Räume mit klassischen und modernen Einrichtungselementen. Jedes Möbel ist übrigens ein Unikat: Das portugiesische Unternehmen Ozo Living fertigte alle Möbel eigens für das Boutiquehotel auf Mass. Viel Liebe zum Detail bewiesen die Designer auch in puncto Farbe, das Konzept basiert auf Naturtönen und harmoniert in allen Bereichen. Nebst der Innenarchitektur zählen ein hoteleigenes Boot sowie die unmittelbare Ufernähe, die für sportliche Aktivitäten besonders attraktiv ist, zu den Highlights des Hotels.
campbellgrayhotels.com/alex-lake-zurich

Wort
Nuria Peón

Neueste Artikel

Aus zwei mach eins

Ursprünglich bestand das Attikageschoss des Neubaus in Corseaux aus zwei Wohnungen. Da die Bauherrschaft von der Lage über dem...

Organische Raffinesse

Talsee fertigt individuelle Badeinrichtungen. Die neue Kollektion «Flow» ist in Zusammenarbeit mit dem Designstudio Bernhard Burkard entstanden und setzt...

Neu aufgelegt

Klassisch, zeitlos, unvergänglich: Kürzlich hat das Label Altherr und Altherr Re-Editionen lanciert. Es handelt sich dabei um den Entwurf...

Weitere Artikel