Klunker in den Baumwipfeln

Naturliebhabern und Kunstfans geht vom 13. bis zum 30. Dezember ein Licht auf – am Event Zauberwald in Lenzerheide.
Lichtinstallationen und -shows feiern Hochkonjunktur, zum Beispiel bei  Konzerten oder Eröffnungsfeiern von Sportanlässen. Auch Lichtkunst-Festivals boomen geradezu. Einer der ersten Events in der Schweiz ist Zauberwald in Lenzerheide, der auch dieses Jahr sprichwörtlich Licht in den Winter bringt. Zauberwald ist eine Kombination von Lichtkunst, Musik und Kulinarik mitten in der Bündner Bergwelt. Unter den neun Künstlern sind sowohl internationale als auch einheimische Grössen, darunter etwa der Zürcher Gestalter und Szenograf Simon Husslein. Für seine Installation «Classic Corner» (Bild) hat er einen überdimensionierten LED-Leuchter gestaltet, der direkt in den Baumkronen zu hängen scheint. Er bildet den gestalterischen Rahmen für das Erlebnis klassischer Konzerte von Guerillaclassics, einer Institution, die klassische Musik einer jungen Zielgruppe auf neue Weise schmackhaft machen will. Allein dies ist ein guter Grund für einen Ausflug ins winterliche Graubünden – und eine Alternative zur Flut von Weihnachtsbeleuchtungen.
zauberwald-lenzerheide.ch

Wort
Katrin Ambühl

Neueste Artikel

«Ganzheitliche Planung und fachgerechte Umsetzung»

Tobias Franzke, als Terrassengestalter und ­Geschäftsführer bei Silvedes haben Sie Kundenkontakt, leiten Projekte und können gleichzeitig die Zukunft der...

Neues aus der Branche

Events, Branchenköpfe, Wissenswertes: Erste Design Week Zürich, KWC öffnete Tür und Tor & Waldis Art of Living heisst neu Colombo

Sessel und Sofa von der Möbelmesse Mailand

Back to normal — beinahe zumindest. Statt im April traf sich die Design­branche in diesem Jahr erst im Juni. Nicht nur die Temperaturen liessen kaum jemanden kalt: Neben trendigen Neuauflagen und interessanten ­Innovationen entfachte besonders auch das persönliche ­Wiedersehen neues Feuer.

1 COMMENT

Comments are closed.

Weitere Artikel