Design

Jolanda Eberhard

Design

Neuheiten aus der Schweizer Designszene

Wir haben für Sie die neuesten Produkte und Objekte aus der heimischen Designszene zusammengestellt.

Form und Farbe im Einklang
Auf den ersten Blick ist nicht erkennbar, woraus diese schönen Objekte bestehen. Doch nicht Sisal oder Schnur wurden hier angewendet, sondern schamottierter Steinzeugton. Die einzigartige Optik liegt an der ebenso einzigartigen Technik, die Jolanda Eberhard entwickelt hat. Sie modelliert jedes Stück freihändig, oftmals kopfüber in einem experimentellen, spielerischen Prozess. Bilder: Sava Hlavacek.
jolandaeberhard.allyou.net

Zwischen Genf und Seoul
Charlotte Therre und Joong Han Lee sind ein schweizerisch-koreanisches Gestalterduo, das 2016 in Seoul das Designstudio Tiel gründete. Beide sind Absolventen der Design Academy Eindhoven und der hiesigen Ecal. Ihr junges Studio, das auch in Genf ein Office hat, setzt den Fokus auf Konzeptentwicklung, Forschung und auf Kollaborationen mit Fachleuten aus diversen Bereichen. Zu ihrem Portfolio gehören nebst Creative Direction und diversen Ausstellungsgestaltungen auch funktionale Produkte, die ästhetisch auf ganzer Linie überzeugen: «Oblik» (ganz oben) ist ein vertikaler Kleiderhaken, der an die Wand montiert oder an der Decke aufgehängt werden kann. «Delta» (oben) ist eine Möbelserie aus beschichtetem Sperrholz, bei der die abgeschrägten Kanten den Linoleumbelag betonen. «Aline» (rechts) ist ein Loungechair für den Aussenbereich, dessen Formensprache von Absperrzäunen abgeleitet wurde.
tiel.ch

Tiel

Tags:
Keine Kommentare vorhanden

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.