Design

Atelier Nima

Atelier Nima

Design

Neuheiten aus der Schweizer Designszene

Wir haben für Sie die neuesten Produkte und Objekte aus der heimischen Designszene zusammengestellt.

Sommeraccessoires für Sonnenanbeter
Beim Atelier Nima dreht sich alles um die Sonne – beziehungsweise den Schatten. Das junge Label der Schwestern Franziska und Nina Mader fertigt nämlich wunderschöne hochwertige Sonnenschirme, die in der Schweiz entworfen und in Norditalien produziert werden. Im Umkreis von 100 km werden die Garne gesponnen, die Stoffe gewoben, die Komponenten für das Schirmgestell gefertigt und die Parasols schliesslich konfektioniert. Die Schirme haben einen Durchmesser von 200 cm und können mit Sockel oder Klemme fürs Balkongeländer sowie mit Schutzhülle ausgestattet werden. Sie bestehen aus einem Edelstahlgestell mit einem zweistufigen Knickgelenk und einer Acrylbespannung, die es in drei Farbvarianten gibt. Erhältlich sind die Produkte unter anderem bei Hauser Living.
ateliernima.ch, hauserliving.ch

Schieber De Zanet

Naturmaterial mit Charakter
Das Innenarchitekturstudio Schieber De Zanet konzipiert nicht nur massgeschneiderte Interieurs, sondern auch ausdrucksstarke Möbel. «Quagga Quagga» ist ein Tisch aus Massivholz, der keinerlei Metallverbindungen benötigt. Die konisch zulaufenden Beine sind gedrechselt und durchdringen die Platte, wobei durch die flächenbündige Holzverbindung ein schönes geometrisches Muster auf dem Tischblatt sichtbar ist. Zur Auswahl stehen drei Ausführungen mit unterschiedlichen Holzarten.
s-dz.ch

Tags:
Keine Kommentare vorhanden

Schreiben sie einen Kommentar