Design

Kambium

Big-Game für Muuto

Design

Neuheiten aus der Schweizer Designszene

Wir haben für Sie die neuesten Produkte und Objekte aus der heimischen Designszene zusammengestellt.

Solide Wohngefährten
Tisch um Tisch fertigte das Münchensteiner Label bisher hauptsächlich an, individuell und von Hand. Nun wurde das Sortiment erweitert mit Sideboards, Küchenmöbeln und Garderoben. Das gezeigte ­Modell «Lain» besteht aus Eiche, misst 80 × 36 × 161 cm und kann auch auf Mass gefertigt werden. Wer selbst Ambitionen zum Schreiner hat, kann übrigens in einem Kurs mit Michael Schweingruber seinen eigenen Tisch bauen.
kambiummoebel.ch

Mobil und praktisch
Frühstück im Bett oder TV-Dinner­ gefällig? Mit «Relate» ist das kein Problem. Das Tischchen wurde vom Westschweizer Designertrio Big-Game für das skandinavische Brand Muuto entworfen. Es hat ­einen ­grafisch geprägten Look, weil Fuss und Tischplatte dieselbe Form haben und beide Elemente nur mit einer symmetrisch gebogenen Stahlstange verbunden sind. Die Platte gibt es furniert oder mit Linoleum, die Struktur in drei verschiedenen Farben.
big-game.ch, muuto.com

Mineralisch, pflanzlich, einzigartig
Das junge Lausanner Label Ottuno ist auf Textildesign spezialisiert. Zum Sortiment gehören u. a. Leinendecken und -kissenbezüge, die ausschliesslich mit pflanzlichen Farben eingefärbt werden. Ebenfalls im Portfolio hat das Brand «Solitaires» – aus Zement gefertigte, 8 cm hohe Schalen. Für deren Einfärbung werden die Farbbäder der Textilien wiederverwendet. Die Aussenseite wird geschliffen, damit eine glatte Oberfläche entsteht; die Innenseite wird roh belassen.
ottuno.com

Ottuno

Tags:
Keine Kommentare vorhanden

Schreiben sie einen Kommentar